Möhren?

Moderator: Rudelangehörige

Beitragvon Tina » Sa Nov 26, 2005 12:03 pm

Hi,
hab ich das jetzt richtig verstanden, rohe Möhren können gefüttert werden?

@martinav
Da sprichst Du wahr; was man sich Gedanken macht. Und wir schieben uns nen BicMäc rein...
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Beitragvon martinav » Sa Nov 26, 2005 5:38 pm

Hallo Tina,

so ein Bic Mäc muss manchmal sein, am besten noch Pommes dazu. :zwinker:

Zu den Möhren - also ein ganzes Jahr hab ich keine gefüttert aber in der letzten Zeit gibt es ab und an Möhre. Ein bisschen zum Futter und so einmal wöchentlich mit Kokosflocken und Öl als Wurmprophylaxe.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21186
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon pinoleg » Sa Nov 26, 2005 7:41 pm

Tina hat geschrieben:Hi,
hab ich das jetzt richtig verstanden, rohe Möhren können gefüttert werden?

@martinav
Da sprichst Du wahr; was man sich Gedanken macht. Und wir schieben uns nen BicMäc rein...


Hei

wir raspeln das manchmal übers Futter, je nachdem!!

hansi
Petra, Hans und Thor, mit Timmy, Ty und Percy im Herzen
Das Leben führt dich dahin, wo du gebraucht wirst!
pinoleg
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2180
Registriert: So Nov 14, 2004 10:22 am
Wohnort: Dortmund

Re: Möhren?

Beitragvon Muki » Mi Okt 20, 2010 1:40 pm

Hallo,

ich habe ja bereits während der Chemo Möhrengläschen gefüttert um den Durchfall zu bekämpfen. Jetzt nach der Chemo wollte ich die Gläschen weiterfüttern. Nachdem ich diesen Thread gelsen habe, war ich natürlich total verunsichert. Ich habe heute nochmal mit dem Arzt telefoniert, der die Chemo gemacht hat. Er meinte, es gäbe keinen Grund, warum man keine Möhren füttern sollte. Sie würden selbst bei Hunden, die abnehmen müssen, Möhren empfehlen. Der Zucker scheint also keine Rolle zu spielen. Also werde ich weiter Möhren füttern. Auf Humanmedizinischen Seiten habe ich viel über die positive Wirkung von Möhren auf Krebs gelesen. Da vertraue ich jetzt mal drauf.

Liebe Grüße
Sabine
Liebe Grüße

Sabine mit Nik und Lili
und Muk ganz tief im Herzen
Benutzeravatar
Muki
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo Aug 02, 2010 1:49 pm
Wohnort: Düren

Vorherige

Zurück zu Ernährung bei Krebs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron