Multizentrisches malignes Lymphom

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Ariellée » Mo Sep 05, 2011 11:12 am

Du reitest, Uiiiiiii erzähl mal.... Dressur, Gelände, Springen oder Freizeit.....
Ich bin auch jede Woche beim reiten, nehm Dressurstunden in einem Privatstall , für ein eigenes Pferd fehlt mir leider die Zeit.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Nickibu » Mo Sep 05, 2011 4:01 pm

Ja ich reite :D
Erst seit zweieinhalb Jahren... Ich hab eine Reitbeteiligung, dh ich zahl monatlich einen Betrag und kann das Pferd reiten wann ich will. Der Besitzer hat max. 5x im Jahr Zeit dazu deshalb hab ich alle Freiheiten, aber nicht soviel Kosten wie beim eigenen Pferd.
Ich reit einen 6 jährigen Quarterhorse-Kaltblut Wallach. Er wird Western geritten und ich bin hauptsächlich im Gelände unterwegs. Nur wenn die Kaltblut-Sturheit ab und zu durchkommt, dann geh ich auf den Reitplatz und mach dort ein paar Übungen im Sattel oder Bodenarbeit.
Verpflegt wird er dort im Stall auch gut mit tägl. Koppelgang, wenn ich also nur 2x in der Woche hinkomm macht das gar nichts.
Das Reiten ist jetzt wirklich die perfekt Ablenkung, denn wenn ich will bin ich den ganzen Tag unterwegs und muss gar nicht oder nur selten an Nia denken.

Boah...Dressurstunden...das ist ja richtig anstrengend.... RESPEKT!
Benutzeravatar
Nickibu
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 152
Registriert: So Jun 12, 2011 1:24 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Ariellée » Mo Sep 05, 2011 7:44 pm

Uiiii Western reiten, das hab ich mal ausprobiert und muss gestehen , bin damit garnicht zurecht gekommen. :?

Die Reitbeteiligung ist ja wirklich optimal für dich, aber komisch ist es schon etwas , wenn der Besi nur max 5 x im Jahr für sein Pferd zeit hat....

sag mal hast du Foddoos von dem Pferd... chen :zwinker: Quarte- Kaltblut das hat was, bestimmt nervenstark und durch nichts aus der Ruhe zu bringen..

Ja die Dressurstunden haben es schon in sich, ich bin jedesmal klatsch Nass geschwitzt und selbst im Winter wird es einem ganz schnell zu warm. Aber ich habs mir nun mal in den Kopf gesetzt es ordentlich zu lernen.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Nickibu » Mo Sep 05, 2011 8:29 pm

Hab einen Bilder-Link in der Rubrik Bilder eingestellt.
Naja, der Besitzer vom Pferd ist auch der Besitzer vom Stall und er hat hauptsächlich nur deswegen ein Pferd, weil es komisch wäre wenn der Besitzer eines Reitstalls selber kein Pferd hat. Er vernachlässigt sein Pferd somit nicht völlig ;-)

Ariellée hat geschrieben:Uiiii Western reiten, das hab ich mal ausprobiert und muss gestehen , bin damit garnicht zurecht gekommen. :?


Der Westernreitlehrer hat zu einer Freundin von mir gesagt für sie, ihn und ihr Pferd wär's besser wenn sie beim Englisch Reiten bleiben würde :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
Nickibu
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 152
Registriert: So Jun 12, 2011 1:24 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Ariellée » Di Sep 06, 2011 4:29 am

Na den Schuh kann ich mir auch anziehen, :totlach3: nicht nur die Freundin von dir :totlach3:

da ist gut, ja du hast recht es würde wirklich sehr seltsam aussehen, als Stallbesitzer und dann kein eigenes Pferd.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Lisa » Sa Sep 10, 2011 8:15 pm

Alles klar bei dir Nicole? Wird's einbisschen leichter?
Wünsche dir eine erholsame Nacht.
Bild
Benutzeravatar
Lisa
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 816
Registriert: Di Jul 04, 2006 8:35 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Nickibu » Sa Sep 10, 2011 10:17 pm

Hallo Lisa!

Danke der Nachfrage! Echt lieb!
Naja, es geht so...
So richtig besser gehts mir grad nicht. Es passiert mir immer wieder, dass mir aus heiterem Himmel auf einmal die Tränen runterlaufen. Das sind ganz unterschiedliche Situationen und sie haben auch nicht immer was mit Nia oder Hunden zu tun. Ich merk halt, dass mein Nervenkostüm im Moment nicht das Beste ist.
Und da laufen sie schon wieder :heart: :heart: :nixweiss:
Benutzeravatar
Nickibu
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 152
Registriert: So Jun 12, 2011 1:24 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Ariellée » So Sep 11, 2011 11:54 am

:tröst: ja es braucht seine Zeit :tröst:
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Lisa » So Sep 11, 2011 12:40 pm

Ja Nicole, eine wirklich harte Zeit. Man hat noch die Geräusche im Ohr, den Geruch in der Nase, die Erinnerung sind noch viel zu frisch. Es braucht wirklich noch Zeit, bis du das alles unterbewusst bearbeitest.
Ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Traurige Grüße von
Lisa mit Voodoo im Herzen
Bild
Benutzeravatar
Lisa
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 816
Registriert: Di Jul 04, 2006 8:35 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Nickibu » So Sep 11, 2011 8:29 pm

Ich dank' euch!!
Benutzeravatar
Nickibu
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 152
Registriert: So Jun 12, 2011 1:24 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Petri » Mo Sep 12, 2011 6:49 am

:dog3: :dog3: :dog3: :hug:
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Nickibu » Di Sep 27, 2011 8:37 pm

Hallo!!
Ich dachte ich berichte mal was sich in den letzten Wochen so getan hat:
Es wird immer und immer besser. Jetzt laufen nicht mehr jedesmal die Tränen, wenn ich von Nia erzähle oder auf sie angesprochen werde.
Vor 2 Wochen hab ich endlich einen schönen Platz im Wald gefunden und dort Nia's Asche vergraben. Es war einerseits sehr traurig, aber andererseits auch eine immense Erleichterung!
Ich werd euch bald mal ein Foto reinstellen von dem Baum wo ich was reingeschnitzt hab'.
Benutzeravatar
Nickibu
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 152
Registriert: So Jun 12, 2011 1:24 pm

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon nunni » Di Sep 27, 2011 8:48 pm

Schön, daß Du für Nia einen passenden Platz gefunden hast. Ein Foto wäre klasse...
Bild

LG Marita + Zito, einzigartig und unvergessen
_________________________________________
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Benutzeravatar
nunni
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6475
Registriert: Do Okt 18, 2007 4:17 pm
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Madze » Mi Sep 28, 2011 5:12 am

Das hört sich doch gut an.

Stell mal ein Bild von dem Ruheplatz von Nia ein.
Viele Grüße
Madlon


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.
Benutzeravatar
Madze
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Aug 02, 2010 8:16 pm
Wohnort: Fürth

Re: Multizentrisches malignes Lymphom

Beitragvon Ariellée » Mi Sep 28, 2011 11:49 am

das ist schön für dich und mach mal ein Foto von der Stelle.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron