Boomer hat leider Lymphom

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Ariellée » Mo Jun 06, 2011 6:42 pm

Hallo Silja,
ein trauriges aber herzliches Willkommen von mir, es ist Traurig das es dein Boomer diese schreckliche krankheit hat.
Meine Schnecke hat damal auch stark gehechelt, aber nicht gehustet.
Das deine Nachbarin ihm Reiki gegeben hat ist sehr schön und wird ihm sicherlich sehr gut getan haben, frag sie doch ob sie nicht öfters machen kann.
Boomers unruhe wird wohl auch mit den geschollenen Lymphknoten zutun haben, vielleicht drücken sie ihn wenn erliegt.

ich wünsche euch noch eine schöne zeit.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Dani » Di Jun 07, 2011 8:46 pm

Auch ich heiße Dich hier herzlich Willkommen! Auch wenn der Anlass mal wieder sehr traurig ist! Ich wünsche Dir und Boomer noch eine wunderschöne Zeit zusammen! Welche Rasse ist er denn?
Lieben Gruß
Dani mit Balou ganz tief im Herzen
Benutzeravatar
Dani
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 876
Registriert: Di Jun 23, 2009 9:15 pm
Wohnort: Bovenden

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon katzewilma » Mi Jun 08, 2011 10:58 am

Was ist Boomer für eine Rasse? Ich kann es dir nicht genau sagen,aber kennst du für die Fernsehserie Boomer der Streuner? Genau so sieht er aus!!!! Was ich noch sagen wollte, Boomer geht es bei kälteren Wetter auf jedenfall besser.Morgens brauch er leider seine Zeit um richtig laufen zu können( zuerst wackelig auf den Beinen),aber ich bin glücklich,das er noch frißt und sein Geschäft erledigt.Ich werde euch auf jedenfall auf dem laufenden Halten,wie es Boomer geht.Ich weiß, das wir nur noch eine ganze kurze Zeit miteinander haben werden.Man sieht der Hals wird immer dicker und das einizge,wenn er es nicht alleine über die Regenbogenbrücke schafft ,ist mit Ihm ,dem Tierarzt und mit mir den letzten Weg zu bestreiten.Viele liebe Grüße Silja :?
katzewilma
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: So Jun 05, 2011 9:39 am

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Ariellée » Mi Jun 08, 2011 11:10 am

Hallo Silja,
schön das es Boomer trotz allem noch so gut geht, hast du deinen TA mal gefragt wie es mit Cortison ist.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon martinav » Mi Jun 08, 2011 1:18 pm

Hallo Silja,

magst du uns nicht mal ein Foto von deinem Boomer zeigen?

Ja, die Hitze macht noch zusätzlich zu schaffen, schön, dass es Boomer im Moment besser geht!
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Petri » So Jun 12, 2011 8:51 am

Hallo Silja,

wollte mal fragen wie es Boomer geht?
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon katzewilma » So Jun 12, 2011 11:20 am

Hallo und erstmal FROHE PFINGSTEN!!! Boomer geht es momentan eigentlich ganz gut.Er schläft viel ,frißt und verrichtet sein Gesschäft. Cortison bekommt er nicht ,weil er leider ja auch Nierenleiden hat.Wie kann ich denn ein Foto ein Foto einstellen? LG Silja
katzewilma
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: So Jun 05, 2011 9:39 am

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Ariellée » So Jun 12, 2011 11:31 am

Haloo Silja,
dir auch frohe Pfingsten und einen dicken Knuddler an Boomer den Kämpferischen. :dog3:

schau mal hier http://www.mycosis-fungoides.de/viewtopic.php?f=3&t=2804 da hat Martina mal sehr schön beschrieben , wie man das mit den Fotos einstellen macht.
Falls es nicht klappt melde dich nochmal.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Ariellée » Di Jun 28, 2011 5:15 am

Hallo Silja,
wie geht es deinem Boomer , hoffentlich noch soweit gut.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Aussiebeagle » Di Jun 28, 2011 8:00 pm

Oh es tut mir leid mit dein Boomer.Ich hofe ihn geht es den umständen entsprechent gut.

Leider sitzen wir hier alle in einen Boot, aber alle sind hier super nett und fangen einen auf.
LG Carola
Bild
Aussiebeagle
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 87
Registriert: So Jun 19, 2011 5:25 pm

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon katzewilma » Mi Jun 29, 2011 8:54 am

:heart: Hallo! Leider ging es Boomer gestern immer schlechter!! Er kam hinten kaum noch hoch.Heute morgen um 8 Uhr war der Tierarzt da und hat ihn erlöst.Er ist friedlich eingeschlafen.Ich hoffe er guckt von oben auf uns runter und kann jetzt ohne schmerzen rumspringen und rumtoben.Es zerreißt mir das Herz ihn gehen zu lassen,aber das war das einzige ,was ich für Boomer noch machen konnte.Ich hoffe,er ist mir nicht böse!!! Ich DANKE Boomer für die schöne kurze,aber doch intensive Zeit und ich wünsche ihm,alles alle Gute und ich hoffe er denkt auch mal an uns. Viele traurige Grüße aus Hemmingstedt
katzewilma
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: So Jun 05, 2011 9:39 am

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Aussiebeagle » Mi Jun 29, 2011 9:48 am

Hey

Oh man das tut mir sehr leid für euch. Lass dich drücken und er wird von oben runterschauen und mit den anderen Hunden oben rumtoben.

Mein beileid. :tröst:
LG Carola
Bild
Aussiebeagle
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 87
Registriert: So Jun 19, 2011 5:25 pm

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon Madze » Mi Jun 29, 2011 10:07 am

Ach Mensch das tut mir sehr leid, aber ihr habt das richtige gemacht. Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und dir lieber Boomer eine gute Reise ins Regenbogenland :heart: :heart: :heart:
Viele Grüße
Madlon


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.
Benutzeravatar
Madze
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Aug 02, 2010 8:16 pm
Wohnort: Fürth

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon BlueEyes » Mi Jun 29, 2011 10:53 am

Das tut mir leid aber ich denke auch ihr habt das richtige gemacht. :heart: :heart:
Bild

Natürlich kann man ohne Hund leben,
es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
BlueEyes
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6434
Registriert: Mo Jan 15, 2007 10:52 am
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Boomer hat leider Lymphom

Beitragvon martinav » Mi Jun 29, 2011 11:03 am

Oh Silja, das tut mir Leid :heart: , fühl dich mal tröstend umarmt.
Bommer ist bestimmt sehr dankbar für den schönen Lebensabend, den er bei euch verbringen durfte und auch dafür, dass ihr ihn von seinen Leiden erlöst habt.
Jetzt kann er wieder ohne Beschwerden springen und toben ....

Lieber Boomer,

ich wünsche dir eine gute Reise ins Regenbogenland, lass es dir dort gutgehen!
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste