Charlys Geschichte

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Ariellée » Di Okt 15, 2013 6:35 pm

das hast du schön geschrieben Tanja, doch das unsere Tiere uns nicht so sehr brauchen.... da möchte ich dir doch widersprechen, sie lieben uns und das von ganzem Herzen :herz1

tolle Bilder vom Charly und er wirkt mit seinen grauen Haaren so Weise und Wissend aus, knuddel ihn mal von mir .
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Di Okt 15, 2013 6:44 pm

so meinte ich das nicht....klar brauchen sie uns....und lieben tun sie uns auch wahnsinnig sehr....

aber ich denke, wir brauchen sie, nun ja, sagen wir mal.....ähm 1prozent mehr :mrgreen


ist das ok für dich ??? :zwinker
Zuletzt geändert von Tanja am Di Okt 15, 2013 7:01 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Ariellée » Di Okt 15, 2013 6:56 pm

:super
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon martinav » Mi Okt 16, 2013 10:59 am

:kreisch

Das sind schöne Bilder vom Senior Charly. Wenn ich sie anschaue, möchte ich ihn am liebsten knuddeln ... Tanja, übernimmst du das für mich?

Wie geht es heute?
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Mi Okt 16, 2013 11:11 am

klar knuddel ich ihn für dich...


es sieht gar nicht gut aus, er frisst nicht :herz2

er schaut mich immerzu an und liegt unterm tisch, er geht seit tagen nicht in sein körbchen und kommt auch morgens nicht zum schlabbern zu mir.
als würde er sich unterm tisch verkriechen.

was soll ich tun? ich bräuchte da echt mal ne meinung von euch
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon martinav » Mi Okt 16, 2013 11:26 am

Oh, das tut mir leid.
Tanja, ich würde dir gerne einen Rat geben aber aus der Ferne kann man das so gar nicht beurteilen.

Wenn Charly in gewissen Situationen noch Lebensfreude hat, noch Gassi geht oder sonst was ... dann sollte man vielleicht noch warten.
Hast du jemanden im Bekannten oder Freundeskreis, der als Aussenstehender mal objektiv Charlys Zustand beurteilen kann?
Geht ihr morgen zum TA?
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Mi Okt 16, 2013 11:33 am

die tierärztin sagte, rumdoktorn will sie nicht mehr an ihm, wenn er meint, es ist genug, darf er in würde gehen. sie sagte, für seine geschichte hat er ein wahnsinns alter erreicht. und weißt du, ich muss ihr ja recht geben. die nieren sind hin und doch war er bis vorige woche absolut fit.

wir haben spritzen und tabletten versucht......ich denke, er mag nicht mehr. :herz2 :herz2 :herz2

er knickt seit gesten hinten weg beim laufen, was denke ich mit seinem alter zu tun hat. mit dem fressen....was soll ich tun. hab alles versucht, er nimmt nix, nichtmal sein leckerchen.....da war er immer wie ein stier.

aus meinem bekanntenkreis gibts kopfschütteln, für das was ich alles getan hab. alle hätten es nicht gemacht.

der einzige, der mich versteht ist mein mann. er weiß, dass ich charly so lieb hab aber auch er sagt, wenn es so ist, dann soll er seine ruhe haben. :herz2
er sagte, charly ist seit letzter woche anders....lustlos, matt und eben nicht mehr dauernd bettelnd hungrig.


ich bin so ratlos und so machtlos
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon maria.h » Mi Okt 16, 2013 12:16 pm

Hör einnfach auf Charly... :herz2
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon martinav » Mi Okt 16, 2013 2:21 pm

Tanja hat geschrieben:die tierärztin sagte, rumdoktorn will sie nicht mehr an ihm, wenn er meint, es ist genug, darf er in würde gehen. sie sagte, für seine geschichte hat er ein wahnsinns alter erreicht. und weißt du, ich muss ihr ja recht geben. die nieren sind hin und doch war er bis vorige woche absolut fit.


Ist schon klar, ich dachte bloß die TÄin könne beurteilen, ob das Leben für Charly noch lebenswert ist.

ich bin so ratlos und so machtlos

Ja, dieses Gefühl kenne ich. Vor allem die Machtlosigkeit hat mir schwer zu schaffen gemacht.
Man möchte so gerne etwas tun, helfen, damit es besser wird ... aber letztendlich bleibt einem nur noch eins zu tun ... :herz2

Wenn du Charly nicht nur mit dem Herzen ansiehst, wirst du erkennen, wann es so weit ist.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Mi Okt 16, 2013 2:35 pm

Tanja hat geschrieben:sie sagte....es gibt hunde, die sehen noch chic aus (wie charly) aber wenn sie dann tage nichts mehr fressen und uns damit sagen " ey, du, ich will nicht mehr"...




nun komm ich grad vom zahnarzt, hat charly doch seinen napf geleert. ich glaub, der will meine nerven testen :tasche
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon maria.h » Mi Okt 16, 2013 2:41 pm

...oder Dir eine Freude machen :herz1
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Mi Okt 16, 2013 3:40 pm

ich war jetzt mit dem ehrenwerten herrn einkaufen im fressnapf :cheer
hat der sich gefreut wie ein welpe und dort angefangen mit futtern :huppa

jetzt schon 2 leckerlies reingeknabbert und raus rumbellen. ich glaub, mein schwein pfeifft :schwitz


der macht mich echt fertig, mal ein foto zum beweis, wie herr grauschnauze auch anders kann


Bild

oha, was seh ich da


Bild

her damit!

Bild

njam njam, leckääääärrrrrr


Bild

da war doch was



Bild


ich schwörs, es war genau hier


:kreisch :s11 :cheer
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Sylvia » Mi Okt 16, 2013 7:19 pm

Ach wie schön, dass freut mich aber. :s11
Bild
Benutzeravatar
Sylvia
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2569
Registriert: Di Jan 18, 2011 10:55 am

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Ariellée » Mi Okt 16, 2013 7:24 pm

Oh man ist das Herlich :s11 , dieser Charly.... scheint echt lecker gewesen zu sein.

Dicken Knuddler an euch beide. :blumen
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Charlys Geschichte

Beitragvon Tanja » Mi Okt 16, 2013 8:00 pm

ich gebs gern weiter :zwinker

übrigens glaube ich sein wehwehchen gefunden zu haben.


er hat am fuß eine offene stelle, die heilt ewig nicht. deswegen läuft er wohl so wenig.

vorige woche war da schon ein grind drauf, nun isse wieder am nässen.

ich fahr morgen nochmal zur tierärztin, mal schauen
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron