SOS für Rio

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » So Mär 24, 2013 12:28 pm

Hallo Angy,

es freut mich sehr zu lesen, dass Rio sich wieder einmal, dank seiner Kämpfernatur und der guten Betreuung, berappelt hat.
Ich sende einen Knuddler an Rio und drücke weiter die Daumen! :daumen
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon nunni » So Mär 24, 2013 9:25 pm

Das sind schöne Nachrichten, mach weiter so, tapferer Rio!!!
Bild

LG Marita + Zito, einzigartig und unvergessen
_________________________________________
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Benutzeravatar
nunni
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6475
Registriert: Do Okt 18, 2007 4:17 pm
Wohnort: Mönchengladbach

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » So Sep 08, 2013 9:04 pm

Hallo an alle Zwei- und Vierbeiner,

ich wollte mich mal wieder melden.
Krebstechnisch geht es mir den Umständen entsprechend. Ich fresse wie immer, kuschle wie immer, die HP ist mit mir auch zufrieden.
Aber langsam macht mir mein Alter zu schaffen.
Seit dem Frühjahr machen mir meine Knochen und Muskeln zu schaffen.
Morgens Gassi gehen geht gar nicht mehr. Ich schlafe lieber etwas länger und schau mal hier und da im Garten.
Nachmittags bin ich dann in Gang gekommen und freue mich auf meinen Wald.

Wenn es mich packt, und ich Lust auf eine Gassirunde verspüre, versprühe ich schon mal richtig Freude, dass es jeder sieht.

Bin ich dann draußen, geht's nicht mehr so schnell wie noch im letzten Jahr.

Wir waren trotzdem im Urlaub, meine Leute haben sich voll auf mich eingestellt. So habe ich meine Muskeln und Knochen wieder etwas trainiert.

Aber lange Strecken gehen auch nicht mehr. Leider weiß ja auch niemand, ob ich nun 13, 14 oder 15 Jahre alt bin.

Aber ich erfreue mich noch total am Leben. Bei Kontakt mit anderen Hunden, da wähle ich gezielter aus. Junge Rübel sind gar nichts mehr für mich,
da gehe ich einfach vorbei in der Hoffnung, man hat mich nicht bemerkt.

Meine Leute sagen jetzt immer Opi zu mir. Ich laufe auch wie ein alter Mann. Etwas wackelig auf den Beinen, mal geht's besser mal schlechter.

Unsere Küche und auch andere Räume, wo noch kein Teppich war, wurde jetzt auch mit Teppich ausgelegt. Wenn ich auf Fliesen stehe rutschen mir nämlich neuerdings die Beine weg, auch das Aufstehen fällt mir dann schwerer, wenn ich gelegen habe. Aber mit dem Teppich jetzt geht es leichter. Ich stehe nun wieder mit beiden Beinen fest im Leben.

Wir waren letztens ein paar Tage mit dem Hund des Sohnes von meinen Leuten unterwegs, weil mir auch eine Luftveränderung gut tut. Sagen jedenfalls meine Leute.

Da ging es viel viel besser. Er ist auch schon 13 Jahre, aber benimmt sich wie ein junger Hüpfer. Und es konnte doch nicht sein, dass er eher am Pinkelbaum war als ich.
So habe ich mich beeilt der Erste zu sein. Die Abwechslung hat mir richtig gut getan. Aber abends war ich total platt. Nicht mal zum Schnarchen bin ich gekommen, so tief habe ich geschlafen.

Meine Leute machen sich jetzt Gedanken, wie sie mich unterstützen können.

Sie schauen schon immer mal, ob sie einen fahrbaren Untersatz für mich bekommen, falls es noch schlimmer wird, damit ich mich zwischen dem Laufen auch ausruhen kann.

Auf jeden Fall bemerke ich zwar, dass nicht alles mehr so leicht geht, aber so richtig belasten tut es mich noch nicht. Wenn manches nicht mehr geht, suche ich mir andere Dinge, die mir Spaß machen.

Meine Leute hatten immer gehofft, dass in mir mehr Husky als Schäferhund steckt, aber nun scheint es doch anders, ich komme wohl um die Schäferhundlähme nicht drum herum.

Demnächst gibt's mal wieder ein Bild von mir. Heute bin ich schon zu müde. :hund5

ganz liebe Grüße Euer Rio
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon maria.h » Mo Sep 09, 2013 9:36 am

Das liest sich doch sehr, sehr schön :herz1
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Mo Sep 16, 2013 6:49 pm

das liest sich sehr toll und es freut mich das du noch so gut drauf bist.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Mi Sep 18, 2013 11:10 am

Hallo Rio,

ich freue mich zu lesen das es dir gut geht.
Das du trotz des blöden Krebses so ein hohes Alter erreicht hast, ist doch eine feine Sache. Und die Beschwerden, die es mit sich bringt, wirst du mit Hilfe deiner Leute sicher gut meistern.
Ich sende einen Knuddler und wünsche dir weiterhin alles Gute! :hund6
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » Mi Nov 06, 2013 12:18 pm

Hallo, ich bin keine treulose Tomate, aber bei uns gab es etwas Stress.

Als ich Euch letztens geschrieben hatte, war ich danach wieder bei der HP wegen meinen Tröpfchen und Naturheilmittelchen. Frauchen stellte an mir fest, dass ich beim Atmen hin und wieder so komische Geräusche von mir gebe. Klang wie Asthma. So wurde das gleich mit untersucht.
Es stellte sich heraus, dass ich Wasser in der Lunge habe. Zum einen könnte es das Alter sein, aber mein Herz hörte sich gut an. Die HP tippte deshalb eher darauf, dass es mit dem Tumor zusammenhängt, der auf die Gefäße drückt und dadurch Wasser in die Lunge drückt.
Ich bekam Sabaltropfen mit.
Eigentlich wollte ich ja auch schnellstens ein Foto von mir einstellen, aber da hat mich mein Frauchen auch erst einmal verlassen. Auch sie hat mal das Recht krank zu sein.
So war sie selbst im Krankenhaus, und ich hatte keine Unterstützung, dass mein Foto hochgeladen wird.

Aber jetzt ist fast alles wieder i.O. und nun ein Foto von mir, auf meinem neuen Teppich, damit ich auf den Fliesen nicht mehr so weg rutsche.

Der gefällt mir sehr gut. Da der Aufenthalt in der Küche immer sehr angenehm ist - da riecht es immer lecker -, habe ich es jetzt auch noch bequem dazu.

[IMG=http://img826.imageshack.us/img826/8075/ycgm.jpg][/IMG]


Letztes Wochenende hat man auch mal wieder Filmchen von mir gedreht.

Auch wenn ich sehr langsam unterwegs bin, und es den Anschein hat, dass ich gar keine Lust habe, freue ich mich immer, wenn ich andere Hunde treffe.
Diese sollten allerdings ihren Spieltrieb im Griff haben, so dass ich bestimmen kann, wie doll und lange ich spielen möchte.


http://www.myvideo.de/watch/9285774/Rio_altert

http://www.myvideo.de/watch/9285780/Rio ... _schneller

Weil ich nicht mehr selbst auf das Sofa springen kann, gebe ich meinen Leuten ein Zeichen, wenn ich hoch und zwischen ihnen kuscheln möchte. Muss dann nur noch abwarten, bis ich hochgehoben werde.

Beim Verstecken von Leckerli benötige ich überhaupt keine Hilfe, da bin ich ruck zuck allein auf dem Sofa und sortiere die Kissen, so wie vorgestern.

http://www.myvideo.de/watch/9285794/Leckerli_verstecken

Vorgestern waren wir auch wieder bei der HP. Mein Wasser in der Lunge geht zurück. Allerdings konnte die HP diesmal meinen Tumor bereits über dem Rippenbogen ertasten.
Dies hatte den Vorteil, dass ich mal wieder Kohlehydrate bekam, die ich doch sooooo liebe. Kartoffeln mit Leberwurst, das war eine Gourmetmahlzeit.

Auch Banane bekomme ich jetzt hin und wieder. Meine Leute überlegen genau, welche Art von den Kohlehydraten, die ich so sehr liebe, ich ab jetzt bekommen darf.

Regelmäßig bekomme ich sie noch nicht, aber ab und zu zum Appetit stillen. In 2 Monaten lebe ich mit dieser Krankheit 5 Jahre und musste so lange auf Kohlehydrate verzichten. Da ich definitiv schon aus Altersgründen keine weiteren 5 Jahre leben werde, wird mein Speiseplan jetzt ein klein wenig gelockert.

In 4 Wochen habe ich meinen nächsten Termin bei der HP.

Bis dahin ein Stupser Euer Rio
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon maria.h » Do Nov 07, 2013 9:47 am

Schön von dir zu hören...
Lass es dir schmecken :herz1
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Do Nov 07, 2013 5:02 pm

Hallo Rio,

ich freue mich auch, von dir zu lesen. :D

Einen tollen Teppich hast du bekommen, jetzt kannst du bequem mitten in der Küche liegen und aufpassen, dass dir nichts entgeht.
Die Videos habe ich mir natürlich auch angesehen und ich finde, du bist wirklich noch gut dabei, wenn man dein Alter und den blöden Krebs bedenkt.
Süß, wie zart du die Kissen sortierst, Cooper fegt einmal übers Sofa und alles liegt unten ... aber der ist ja auch noch ein Jungspund.

Laß dich weiterhin verwöhnen, ich wünsche dir noch eine gute Zeit! :hund6
Und ich hoffe, deinem Frauchen geht es wieder gut!
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Do Nov 07, 2013 8:32 pm

für sein Alter bis du wirklich noch klasse drauf, Rio und der Teppich ist einfach toll, ein wenig Luxus braucht eben auch ein Hund.

Halt dich weiter so wacker und meld dich bald mal wieder... dicken Knuddler an dich. :hund6
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: SOS für Rio

Beitragvon 99cane99 » So Nov 10, 2013 7:30 pm

Schön, dass es Dir für Dein alter so gut geht, bei den Bildern und Filmen geht einem das Herz auf :herz1
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: SOS für Rio

Beitragvon Sylvia » So Nov 10, 2013 9:26 pm

Schön, dass es Rio trotz seiner Krankheit so gut geht. Er soll sich seine Kohlenhydrate schmecken lassen. Gerade im Alter sollte das Verwöhnprogramm im Vordergrund stehen.
Bild
Benutzeravatar
Sylvia
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2567
Registriert: Di Jan 18, 2011 10:55 am

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » Di Dez 24, 2013 9:39 am

http://s7.directupload.net/file/d/3481/c9qcx24f_jpg.htm


Euch allen eine besinnliche schöne Weihnachtszeit mit Euren Lieben und Euren Fellnasen.

Euer Rio

http://s14.directupload.net/file/d/3481 ... hj_jpg.htm


PS: heute wird weder auf Kohlehydrate noch auf Milchsäuren geachtet. :dafuer
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Di Dez 24, 2013 2:04 pm

Ach wie süß :herz1 ... Rio lass es dir schmecken :super und richte deinen Menschen ganz liebe Weihnachtsgrüße aus.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon 99cane99 » Mi Dez 25, 2013 11:49 am

Herzig und lass es Dir schmecken - Euch auch frohe Weihnachten
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste