SOS für Rio

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Mi Dez 25, 2013 5:43 pm

Hast recht Rio, man sollte sich auch mal was gönnen :zwinker und es scheint ja gut zu schmecken.

Wir wünschen dir und deinen 2 beiner, schöne Weihnachten .
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » So Mai 04, 2014 7:16 pm

Keine Bange mir geht es noch gut.
Ich untreue Seele möchte mich wieder einmal bei Euch melden.
Ja, ich komme mit riesen Schritten ins Alter, und werde auch vergesslich.
Und dann war auch noch mein Rudel auseinander gerissen, da war ich völlig von der Rolle.
Mein Frauchen war 5 Wochen in Reha. Da habe ich total am Rad gedreht.
Hab bei Frauchen im Bett geschlafen während der Zeit, aber davon kam sie auch nicht wieder.
Am Wochenende haben mein Herrchen und ich sie besucht.
Ach habe ich mich jedes mal gefreut, wenn ich sie sah. Die Ferienwohnung die mein Herrchen und ich gemietet hatten,
die kannte ich auch schon. Hatten dort letztes Jahr Urlaub gemacht, und fühlte mich gleich wieder heimisch
Frauchen hat uns dann dort am Wochenende besucht und wir haben einiges unternommen.
Auch wenn es bei mir nicht mehr so schnell geht.
Ich laufe sehr langsam. Die HP hat gesagt, mir macht das Alter mehr zu schaffen als der Krebs.
Am Abend saß ich mit Frauchen auf dem Sofa und es war kuscheln angesagt, wie zu Hause.
Eigentlich lag ich eher, weil ich geschafft war von der Anstrengung des Laufens und der Aufregung.

Hier sollte jetzt ein Bild stehen, bekomme aber den Link nicht eingefügt :herz2 Darf man keine Fotos mehr einstellen?

Egal weiter...

Das Wochenende war vorbei und mein Frauchen war wieder weg, das habe ich überhaupt nicht verstanden.

So habe ich die ganze Woche bis zum Wochenende terrorisiert. Ich war nachts x mal draußen, bin auf Nachtschränkchen geklettert und wollte immer nach oben hoch hinaus. Mein Herrchen war am verzweifeln.

Vor allem, ihr wisst ja, dass mir meine Muskeln jetzt im Alter zu schaffen machen und mir die Beine immer weg rutschen, wenn es etwas glatt ist oder meine Kraft versagt.
Und so kam noch dazu, dass ich auch noch ausgerutscht bin.
Wegen dem Zusammenrutschen der Beine bekam ich zwar schon Tropfen von der HP, aber die haben nicht gewirkt.

Und so benahm ich mich 5 Wochen lang völlig daneben. Mein Herrchen musste immer aufpassen, dass ich mich nicht selbst verletzte.

Als Frauchen dann endlich wieder zu Hause war, beruhigte ich mich dennoch nicht. Also ging es zur HP.
Die TÄ meinte ich habe eine Störung auf Grund des Alters im Kleinhirn. Und durch den Stress hat sich das ganze verstärkt. Auf Deutsch ich habe ne Macke. :lol:

Also gibt's zu meinen vielen Tröpfchen gegen den Krebs nun auch noch was gegen meine Meise.

Und das Zeug wirkt. :D

Und jetzt kommts noch besser, ich habe meine Beine jetzt besser im Griff. Ich rutsche zwar noch, aber nicht mehr so dolle, wie vorher.
Das Alter macht einem schon sehr zu schaffen.

Aber ich genieße meinen Lebensabend mit Schlafen, Kuscheln und Fressen. Das Alter hat auch Vorteile. Meine Leute haben das mit den Kohlehydraten und Milchsäuren ganz schön gelockert. Jetzt gibt es hin und wieder mal Käse und auch mal lecker Kartoffel oder Reis mit Menschenessen.
Meine Leute sind der Meinung, ich war so viele Jahre tapfer. Bin jetzt nun schon 14, 15 oder 16 Jahre und das mit diesem schlimmen Krebs, da darf ich jetzt wieder leben. Eis und Schokolade oder Kekse, das darf ich nur, wenn grad mal etwas runter fällt oder ich mich bediene, offiziell bekomme ich es immer noch nicht. Aber irgendwann wird das wohl auch noch, trainiere schon täglich mit meinen Augen.

Bis um nächsten Mal
ganz liebe Grüße an alle die mich kennen
Euer Rio :hund6
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Mo Mai 05, 2014 8:13 am

Hallo Rio ,
toll das du dich wieder mal meldest, hab schon oft an dich gedacht und mich gefragt wie es dir wohl gehen mag.
Das dein Frauchen so lang fort war ist ja weniger schön, kann mir gut vorstellen wie verlassen du dich da gefühlt hast, aber nu haste sie ja wieder und das mit der Meise ... naja da haben wir Menschen auch manchmal , schön das dir die Tropfen helfen und es dir dadurch etwas besser geht, ich drück dir die Daumen , das du noch oft hier schreibst. :daumen
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Mo Mai 05, 2014 6:13 pm

So, jetzt bin ich lange um Rios Thread herumgeschlichen ... habe beim Öffnen die Luft angehalten und ... :D!

Freue mich sehr, dass es dir den Umständen entsprechend immer noch gut geht. Das du dein Frauchen vermisst hast, kann ich verstehen und ich hoffe, ihr geht es auch wieder gut!
Prima, dass dir die Tropfen so gut helfen und jetzt, wo dein Frauchen wieder da ist, kehrt auch wieder Normalität ein, das hilft dir bestimmt auch noch ein bisschen ... Normalität ist immer gut!

Angy hat geschrieben:Hier sollte jetzt ein Bild stehen, bekomme aber den Link nicht eingefügt :herz2 Darf man keine Fotos mehr einstellen?


Doch, man darf Fotos einstellen. War das Bild vielleicht zu groß?
Hab öfter schon hier im Forum gelesen, dass es wohl Schwierigkeiten gab. Ich lade mit Picr meine Fotos hoch und hatte noch nie Probleme auch nicht mit mehreren auf einmal.

Versuch es doch bitte nochmal, ich würde das Foto sehr gerne sehen!
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon 99cane99 » Di Mai 06, 2014 4:28 am

Schön von Dir zu lesen Rio freu mich total und es ist schön, dass es Dir eigentlich ganz gut geht.
Das mit Deinem Frauchen ist ja doof, aber jetzt ist sie ja wieder da, hoffentlich geht es ihr auch
gut.
Würd mich freuen Bilder von Dir zu sehen. :hund6 :hund6
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » Di Mai 06, 2014 7:39 pm

Bild

Bild

Bild

oh jetzt hats wohl doch noch geklappt.

Also hier bin ich mit Frauchen in der Ferienwohnung und freue mich über ihren Besuch.
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon maria.h » Mi Mai 07, 2014 7:28 am

Schön das es dir gut geht :herz1 :herz1
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Mi Mai 07, 2014 8:10 am

Wunderschöne Bilder :herz1
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Do Mai 08, 2014 4:35 pm

Freut mich, dass es doch noch mit den Bildern geklappt hat! :D
Es wäre doch sehr schade gewesen, wenn wir sie nicht hätten sehen können ... so ein Süßer :hund6 ... aber er schaut schon ein bisschen müde aus.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon 99cane99 » So Mai 18, 2014 8:37 am

Schöne Fotos :hund6
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: SOS für Rio

Beitragvon Angy » So Jul 27, 2014 5:01 pm

Hallo Ihr Lieben, hier am Bildschirm,

heute schreibe ich wieder einmal selbst.

Rio ist dazu nicht mehr in der Lage. ;-)

Seinen Krebs haben wir nach wie vor supi im Griff. Die Tumore haben sich aufhalten lassen und lassen sich noch immer aufhalten.

Was sich nicht aufhalten lässt, ist das Alter. :herz2

Seine Muskeln bauen jetzt sehr schnell ab, so dass er wie alte Leute halt, schwach und unsicher unterwegs ist.
Deshalb fielen Wanderungen in unserem Jahresurlaub im Juni anders aus, als wie noch vor ein paar Monaten.
Es gab kleine Gassirunden und einen Spielkameraden im Quartier. Nur auf Grund der Geduld des anderen Hundes und allen möglichen Tricks dieses Hundes kam Rio aus sich heraus und hat seinen Möglichkeiten entsprechend mit ihm gespielt, besser vielleicht, sich mit ihm beschäftigt.

Bild

Bild

Für andere Hunde hat er ansonsten keinen Blick mehr.

Treppen steigen geht gar nicht mehr. Anfangs haben wir ihn runter stolpern hören, auch zu Hause. Als wir dann sahen, wie er die Treppe runter läuft, blieb uns das Herz stehen. Seit dem wird er getragen.

Aufwärts geht es noch, wenn auch mit sehr viel Kraft verbunden und langsam. Aber er soll sich noch etwas bewegen, sonst rostet ja komplett alles ein.

An das Runtertragen hat er sich gewöhnt. Wenn wir uns unten aufhalten, geht er allein nicht rauf.

Erst wenn wir rauf gehen, geht er mit. Wenn er dann runter möchte, kommt er auf uns zu, schaut uns in die Augen, läuft zur Treppe und wartet. So zeigt er uns, dass er runter möchte. Dort wartet er bis wir kommen, um ihn zu tragen.

Nun sind die Monate wohl doch gezählt. :herz2

Manchmal wissen wir nicht, was wir richtig machen. Wenn wir im Urlaub Gassi gegangen sind, wurden wir angeschaut wie Tierquäler, weil er so langsam lief.

Andererseits lebt er sein Leben auf seine Art.

Er schläft sehr viel. Dreht immer mal seine Runden im Garten, wenn auch langsam. Ein Gourmet ist er nach wie vor. Er genießt, wie er bemuttelt wird, er genießt das Tragen, kuschelt gern. Naja und die Kohlehydrate, darauf wird ja nun schon ne Weile nicht mehr geachtet. Er darf Pasta oder ein Leberwurstbrötchen fressen, wenn ihm danach ist, und das genießt er so richtig, das sieht man ihm dann auch an.

Wir haben zwar über die HP jetzt noch etwas bekommen, um dem Muskelschwunde entgegen zu wirken, aber keine Ahnung wie lange es dauert, bis es irgendeine Wirkung zeigt.

liebe Grüße auch vom Rio
Benutzeravatar
Angy
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr Jan 09, 2009 12:12 am
Wohnort: Markkleeberg

Re: SOS für Rio

Beitragvon martinav » Mo Jul 28, 2014 3:27 pm

Hallo Angy,

schön, mal wieder von dir und Rio zu lesen und danke für die schönen Bilder.
Gegen das Alter ist man so gut wie machtlos aber ihr habt den Krebs super in Schach gehalten und so viel gute Zeit gewonnen.
Wenn Rio sich dann auf den Weg über die Brücke macht, wird euch diese Zeit ein großer Trost sein.

Angy hat geschrieben:Andererseits lebt er sein Leben auf seine Art.

Eben, auch ein Hund hat das Recht alt und gebrechlich zu werden!
So lange er keine Schmerzen hat und sich nicht quälen muss, ist es doch völlig ok, wenn er langsam und etwas wackelig unterwegs ist.

Ich denke an euch und sende einen dicken Knuddler an Rio! :hund6
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: SOS für Rio

Beitragvon 99cane99 » Mo Jul 28, 2014 5:08 pm

Schön von Euch zu lesen und es freut mich, das Rio trotz dem Krebs so schön altern kann.
Ja gegen das Alter können wir nichts machen, leider aber ich denke er genießt die Zeit mit
Euch und Ihr die Zeit mit ihm :troest :hund6 :hund6 :hund6
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: SOS für Rio

Beitragvon Ariellée » Mo Jul 28, 2014 6:44 pm

Freu mich wiedermal von euch zulesen, ich schließe mich Martinas Worten voll an ..... in dem Alter geht halt alles wesentlich langsamer .... aber solang er noch Freude hat ... ist es doch wundervoll.
Dicken Knuddler an Rio.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Vorherige

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron