Unser Roy

Was habt ihr mit euren Lieblingen erlebt?

Moderator: Rudelangehörige

Re: Unser Roy

Beitragvon maria.h » Sa Dez 01, 2012 11:07 am

Ach Michael,
wir werden unsere Lieben auch noch nach 10 Jahren vermissen. Nur der Schmerz verliert an Grausamkeit...
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: Unser Roy

Beitragvon Tina » So Dez 02, 2012 1:03 am

Michael, ich vestehe Dich so gut. Auch bei Amor wird es nun schon 7 Jahre, und dennoch denke ich täglich an ihn. :herz2
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Re: Unser Roy

Beitragvon 99cane99 » So Dez 02, 2012 7:23 am

Ja Michael, diese Tage sind immer besonders schlimm, man versucht mit dem Tod besser umgehen zu können, aber vergessen werden wir unsere Lieblinge nie.
Grad jetzt wo wir Elli haben ist mir auch bewusst, dass Luna nächstes Jahr im März schon 8 wird und ich habe Angst vor den Tag X aber ich hoffe natürlich und
das hab ich der Maus auch schon gesagt, dass sie gaaaaaaaaaaaaaaaanz alt werden muss.
Ich drücke Dich mal feste.
Auch ich mag keine Menschen die keine Tiere mögen oder eine falsche Tierliebe vorheucheln.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Unser Roy

Beitragvon Groby » Mo Dez 10, 2012 9:42 am

Das ist eben der Grund warum ich hier bei euch bin...weil ihr ein Herz habt und wir unsere Gefühle alle verstehen.

Ich erinnere mich immer noch an eine Situation :

Ich ging mit Roy spazieren..man sah das es ihm nicht gut ging weil er mehr schlich als ging...und wir trafen einen Nachbarn.
Der "Nachbar" fragte mich : " ...ach was hat er denn" ? Ich erzählte ihm das unser roy sehr krank sei.

Daraufhin fragte er mich : ...und ? wollte ich euch einen neuen kaufen ?.

Sorry..aber ich könnte kot....wenn ich daran denke !

Roy war noch nicht tot und er fragt ob wir uns einen neuen kaufen wollen....als ob wir uns eine Sache..ein Ding neu kaufen wollten.

Naja...seine Ehe ist mittlerweile geschieden..zu seinem Sohn hat er ein ätzendes Verhältnis..und er ist aus seinen Job gefolgen. Wahrscheinlich sind immer sowieso die anderen Schuld...aber bei so einem Verhalten wundert mich nichts !
Liebe Grüße Michael und im Herzen Roy

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Benutzeravatar
Groby
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1737
Registriert: Di Aug 10, 2004 9:03 am
Wohnort: an der Elbe, in der schönsten Stadt im Norden

Vorherige

Zurück zu Eure Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron