Horvi neben der Chemo

Wegen grösser werdender Beliebtheit ein eigenes Forum

Moderator: Rudelangehörige

Re: Horvi neben der Chemo

Beitragvon kleinchen » Do Okt 06, 2011 5:16 pm

Frau Lambert sagt leider, dass die Horvi Therapie nun auch keinen Erfolg mehr hat und hat mir leider keinen Therapieplan geschickt :heart:
Benutzeravatar
kleinchen
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 169
Registriert: Mi Aug 24, 2011 10:02 am

Re: Horvi neben der Chemo

Beitragvon 99cane99 » Do Okt 06, 2011 5:35 pm

Wieso das denn, ich dachte Frau Lampert hat erst gesagt dass es da Horvi gibt. Ich drücke Dich mal :tröst:
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Horvi neben der Chemo

Beitragvon Ariellée » Do Okt 06, 2011 6:16 pm

Ich denke mal das es jetzt nach dem die LK wieder dick werden, mit Horvi keine möglichkeit gibt , erfolgreich eine Theraphie anzuwenden.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Horvi neben der Chemo

Beitragvon Madze » Do Okt 06, 2011 6:21 pm

Versteh ich jetzt auch nicht.

Rieke hatte auch schon dicke LK als ich mit Horvi begonnen habe. Und sie sind während der Therapie auch noch mehr angeschwollen. Vielleicht kannst du Fr. Lampert nochmal anrufen und fragen warum und weshalb nun nicht.

Ich drück dich auch mal aus der Ferne. :tröst:
Viele Grüße
Madlon


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.
Benutzeravatar
Madze
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Aug 02, 2010 8:16 pm
Wohnort: Fürth

Vorherige

Zurück zu Horvi Enzym Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron