Eine Frage an Alle

Alle möglichen Erziehungsfragen

Moderator: Rudelangehörige

Eine Frage an Alle

Beitragvon Pontus » Di Jan 17, 2006 3:06 pm

pinoleg hat geschrieben:Gebe zu, bin ganz begeistert wenn ich lese, was Ilse von Hundeerziehung versteht.
Super!
Hansi


danke Hansi, ich hatte auch eine sehr gute Lehrmeisterin. Sie läuft mit ihrem 2-jährigen Aussie Obedience 2 sehr erfolgreich, macht Dogdancing und ist Ausbilderin für Obedience-Trainer. Zu Hundeschulezeiten waren wir ein Team, sie machte die praktische Ausbildung, ich die theoretische. Wenn ich 20 Jahre jünger und etwas beweglicher wäre, hätte ich sicher eine eigene Hundeschule. ;-)

jetzt aber zu meiner Frage an Euch. Habt ihr überhaupt Interesse daran, dass ich Beiträge aufgreife und Tipps gebe, wenn ich meine, dass in der Erziehung noch was zu verbessern ist?
Zuletzt geändert von Pontus am Di Jan 17, 2006 4:18 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ollie *29.04.02
Fange nie an aufzuhören-höre nie auf anzufangen.(Cicero)
Benutzeravatar
Pontus
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 2206
Registriert: Do Jan 29, 2004 7:13 pm
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Re: Ein Frage an Alle

Beitragvon maria.h » Di Jan 17, 2006 3:22 pm

Pontus hat geschrieben:jetzt aber zu meiner Frage an Euch. Habt ihr überhaupt Interesse daran, dass ich Beiträge aufgreife und Tipps gebe, wenn ich meine, dass in der Erziehung noch was zu verbessern ist?


Ich habe mit "Nein" gestimmt weil man mich die :kreisch: Hundeflüsterin nennt :mrgreen: ! Quatsch, natürlich mit "Ja"

Ich denke das an Tipps immer Bedarf ist!

Egal wie lange man schon Hunde hat, viele Fehler macht man doch aus Gewohnheit.

Oder Unaufmerksamkeit :mrgreen: , das passiert mir immer wieder.

Da läusfst Du vor dich hin, hängst deinen Gedanken nach und wenn dann

plötzlich was ist. Wird man im ersten Moment laut, Fuß/Nein......

Wenn ich aufmerksam laufe und auf Gina achte, läuft sie tausendmal

besser :oops:
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon Groby » Di Jan 17, 2006 4:00 pm

Klar ..Ilse man lernt doch nie aus..auch nicht als alter erfahrener Vaddy..

der aber nicht so alt ist das er nicht noch über Zäune springt und mit seinen Kiddys abgefahrene Sachen macht.
Liebe Grüße Michael und im Herzen Roy

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Benutzeravatar
Groby
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1737
Registriert: Di Aug 10, 2004 9:03 am
Wohnort: an der Elbe, in der schönsten Stadt im Norden

Beitragvon 99cane99 » Di Jan 17, 2006 6:51 pm

Hallo Ilse,

also da hab ich immer Interesse - wir gehen zwar mit Luna in eine Hundeschule und es macht auch alles super Spaß - aber die Fehler liegen halt immer bei einem selber und dann ist es sehr schön, wenn man wieder "wachgerüttelt" wird.

Luna zieht auch an der Leine, aber nur wenn andere Hunde dabei sind, wenn wir alleine sind, dann geht es. Wenn wir ohne Leine mit anderen Hunde über eine kleine Straße gehen wollen - kein Problem sie bleibt da - ok. sie geht noch nicht perfekt Fuß - aber so 50 cm vor/zurück sonst paßt es. Wenn es doch eine unsichtbare Leine gäbe.
Wir versuchen auch jeden Befehl nur einmal zu sagen - doch da erwischen wir uns schon immer dabei, dass wir es öfters sagen :? .

Das einzigste, was wirklich perfekt bei ihr klappt, das abrufen, egal wo, wieviel Hunde - wenn wir rufen oder pfeiffen - Luna steht da und da freue ich mich jedesmal darüber.

Also dann, ich freue mich schon auf viele viele Tips.

Viele liebe Grüße
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Beitragvon Bine3611 » Di Jan 17, 2006 9:20 pm

Hallo Ilse,
na klar, was für eine Frage überhaupt? Was wären wir hier ohne Dich :?: :?: Obwohl ich Dich ja eigentlich in letzter Zeit mehr mit Fragen zum Trofu ausgequetscht habe ;-) .

:danke: :danke2: :blumen: :super:
Liebe Grüße von Bine und Toby!

Ein kleiner Hund - ein Herzschlag zu meinen Füßen.
(Edith Wharton)
Benutzeravatar
Bine3611
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 681
Registriert: Fr Apr 16, 2004 11:02 pm
Wohnort: Nähe Schwerin

Beitragvon chybo » Di Jan 17, 2006 10:13 pm

Was für eine Frage :zwinker:

Werde wohl ne eigene Rubrik erstellen, damit auch das in der Plauderecke nicht unter geht... also die Erziehungsfragen...
Grüssle

Katja und im Herzen Laika, Chasy, Chyra + Bonny

--<--@ http://chyra.wuffels.de @-->--
--<--@ http://bonny.wuffels.de @-->--
Benutzeravatar
chybo
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 3500
Registriert: Sa Jan 24, 2004 9:15 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon maria.h » Mi Jan 18, 2006 8:13 am

chybo hat geschrieben:Was für eine Frage :zwinker:

Werde wohl ne eigene Rubrik erstellen, damit auch das in der Plauderecke nicht unter geht... also die Erziehungsfragen...


Eine spezielle Rubrik denke ich wäre sehr gut, man kann dann nach

einem Erfolgserlebnis (oder auch nicht).

Seine Erfahrung zu dem „Tipp“ schildern, daraus kann man

leichter sehen ob es am – Hund – Halter (was meistens der Fall ist) oder ob es nicht die richtige

Methode war/ist.

Die Grundregeln könnten ja immer abgerufen werden, so hätte man so etwas wie

Ein Grundrezept!
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon pinoleg » Mi Jan 18, 2006 9:41 am

Zumal die Erziehung eigentlich genauso wie die Ernährung zum Gesamtwohl des Hundes gezählt werden muss. Wird ein Hund schlecht erzogen, kann er dadurch auch sehr krank werden, kann muss nicht.

Also Ilse das wäre gut. Hundeerziehung ist eine meiner Lieblingsthemen.
Wer weiss welche Gäste das noch anlockt.

SUPER
Petra, Hans und Thor, mit Timmy, Ty und Percy im Herzen
Das Leben führt dich dahin, wo du gebraucht wirst!
pinoleg
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2180
Registriert: So Nov 14, 2004 10:22 am
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Pontus » Mi Jan 18, 2006 11:29 am

Hallo,

fein, dann fragt mal. :lol:

Nur, ich bin natürlich kein Hundepsychologe, der aus der Entfernung analysieren kann, wo es hängt.

Aber wenn ihr Fragen habt, wie z.B. bringe ich meinem Hund das "Look" bei, oder das "Bleib" usw. dann kann ich es euch detailliert erklären. Der Grund meiner Frage war, dass ich ja auch gerne mal was aus den geschriebenen Beiträgen aufgreife, wie z.B. jetzt bei Michael oder auch bei Maria, und da wollte ich wissen, ob ich euch damit auf die Füße trete. ;-) :lol:
Bild
Ollie *29.04.02
Fange nie an aufzuhören-höre nie auf anzufangen.(Cicero)
Benutzeravatar
Pontus
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 2206
Registriert: Do Jan 29, 2004 7:13 pm
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon maria.h » Mi Jan 18, 2006 11:50 am

Pontus hat geschrieben:Hallo,
fein, dann fragt mal. :lol:
Der Grund meiner Frage war, dass ich ja auch gerne mal was aus den geschriebenen Beiträgen aufgreife, wie z.B. jetzt bei Michael oder auch bei Maria, und da wollte ich wissen, ob ich euch damit auf die Füße trete. ;-) :lol:


Wer tritt mal nicht ab und zu dem Anderen nicht (ohne Absicht) auf die Füße :mrgreen: ?!

Ich denke dass dies auch nicht schlimm wäre, wenn man das dem Anderem mitteilt.

Oder einfach mal nachfragt: Wie hast Du das gemeint?
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon martinav » Mi Jan 18, 2006 1:26 pm

Hab auch mit Ja gestimmt. Tipps kann man doch immer gebrauchen.

Der ultimative Tipp fehlt mir immer noch :-( ....Timmy....der Sturkopf, er bremst mich oft regelrecht aus, hinter mir laufen, an der ausgerollten Flex tut er ja öfter. Dann hat er aber keinen Spielraum zum Schnuffeln oder pieseln, weil die Leine ja schon bis zum Anschlag ausgerollt ist, also bleibt er stehen und bremst und da es, wenn ich von vorne ziehe sehr leicht passiert, dass ich ihm dass Geschirr über den Kopf ziehe, bleibe ich dann auch meist stehen...gut konditioniert. :roll:

Ilse gibst du auch Tipps zur Menschenerziehung? Manchmal glaube ich, mein Mann hat alles, was wir in der Hundeschule gelernt haben, bereits wieder vergessen. Er ruft oder sagt z. B. immer nur den Namen und nie, was er von dem Tier erwartet. Wenn ich dann was sage, bekomme ich zur Antwort: warum denn, klappt doch auch so.
Oder mit kurzen und knappen Befehlen hat er auch so ein Problem.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon maria.h » Mi Jan 18, 2006 1:38 pm

martinav hat geschrieben:Hab auch mit Ja gestimmt. Tipps kann man doch immer gebrauchen.
Ilse gibst du auch Tipps zur Menschenerziehung? Manchmal glaube ich, mein Mann hat alles, was wir in der Hundeschule gelernt haben, bereits wieder vergessen. Er ruft oder sagt z. B. immer nur den Namen und nie, was er von dem Tier erwartet. Wenn ich dann was sage, bekomme ich zur Antwort: warum denn, klappt doch auch so.
Oder mit kurzen und knappen Befehlen hat er auch so ein Problem.


:kreisch: Klar! Wenn Dein Mann alles richtig macht, sagste "fein" und

gibst ihm ein Leckerchen :zwinker:
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon martinav » Mi Jan 18, 2006 8:59 pm

:koppklatsch: ...und ich versuchs immer mit "reden", so wie er bei den Hunden. :lol:
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon maria.h » Do Jan 19, 2006 7:12 am

martinav hat geschrieben::koppklatsch: ...und ich versuchs immer mit "reden", so wie er bei den Hunden. :lol:


Ne,ne das hilft nicht :moral:
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon pinoleg » Do Jan 19, 2006 9:20 am

Wenn der Mann die Frau einmal in der Woche streichelt, fühlt sie sich so geschmeichelt, dass das für die nächsten Monate reicht.

Hansi
Petra, Hans und Thor, mit Timmy, Ty und Percy im Herzen
Das Leben führt dich dahin, wo du gebraucht wirst!
pinoleg
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2180
Registriert: So Nov 14, 2004 10:22 am
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Mein Hund zieht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron