Elli ist ein Angsthase

Alle möglichen Erziehungsfragen

Moderator: Rudelangehörige

Elli ist ein Angsthase

Beitragvon 99cane99 » Fr Sep 21, 2012 8:00 pm

Wir haben ein kleines Problem mit Elli, sie ist sehr sehr ängstlich, wenn Luna nicht dabei ist, aber ich kann ja nicht immer einzeln gassi gehen, grad die größeren Spaziergänge.
Wenn größere Hunde kommen, Rute rein, wenn dunkle große Hunde kommen noch schlimmer.
Vorhin bin ich mit ihr alleine eine kleine Runde gegangen, es war schon dunkel, da ist sie bei Leuten unsicher, sogar Katzen sind ihr nicht geheuer.
Klar muss ich schaun, dass wir mit ihr ganz ganz viel alleine gehen, aber vielleicht habt Ihr noch eine andere Idee oder eine Tip.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon Ariellée » Fr Sep 21, 2012 9:32 pm

Sorry da kann ich dir nicht helfen, hab keine Erfahrungen mit einem Zweithund.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon maria.h » So Sep 23, 2012 7:12 am

Ich habe immer kleine Alleinrunden gwmacht. Es reicht völlig aus jeden Tag so 10 Minuten zu laufen :daumen
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon Petri » So Sep 23, 2012 10:02 am

Erfahrung mit ängstlichen Hunden habe ich ja nicht wirklich...eigentlich genau das Gegenteil. :zwinker

Mir wurde damals bei Luki gesagt, wenn er Unsicherheit bei bestimmten Situationen zeigt , soll ich mit ihm gemeinsam in die Situation hineingehen.

Bei der Hündin von einer Freundin, die Unsicherheit zeigte, sollte man sie nicht anschauen und ihr durch dieses Verhalten zeigen, das es das normalste der Welt
ist, wenn z.B. fremde Hunde auf sie zu steuern.

Schwer zu sagen...aber ihr bekommt das hin...
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon 99cane99 » So Sep 23, 2012 10:17 am

Also wenn Luna dabei ist und andere Hunde kommen zeigt sie Angst aber es ist nicht so schlimm, Luna gibt ihr
Sicherheit und wenn ich mit Elli alleine gehe, dann ignoriere ich die Angst und versuche weiter zu gehen, so
wie Du geschrieben hast.
Nur gestern ist ein Hund auf sie zugerast, das war ihr zu stürmisch und wild und dann ist sie abgehauen
voller Panik, da hab ich eingegriffen, sie gerufen, dann bei mir behalten und versucht den anderen Hund
los zu werden.
Nachdem ich die Besitzerin gebeten haben bitte ihren Hund abzurufen - kam als Antwort, der will doch nur
spielen :schock-1 , ja schon aber mein Hund hat Angst und haut ab..................

Dann habe wir zum Glück später einen Mann noch getroffen mit einem Dackel und zwei Goldies, der hat
seine zurück gehalten, Elli konnte langsam hin und dann sind wir ein Stück mit ihnen gelaufen - war gut und
Rute war wieder oben.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon Petri » So Sep 23, 2012 10:29 am

"Der will doch nur spielen"... :zwinker :lol: ...sorry, ich muß lachen...ist wohl doch noch sehr verbreitet, dieser Spruch.

Schön ist doch dann die positive Erfahrung mit dem Dackel und den zwei Goldies....prima...geht doch. :daumen
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon 99cane99 » So Mär 31, 2013 12:53 pm

Hab Euch doch schon erzählt, dass Elli teilweise ein Angsthase ist, egal was Leute oder Hunde betrifft.
Aber es ist schon 1000x besser was Hunde betrifft - ihre Angst ist ja teilweise in Dominanz übergesprungen und
sie hat sich dann kleinere Hunde geschnappt und sich knurrend über sie gestellt.
Wir haben viel geübt, belohnt und verboten und gestern war dann für mich ein ganz großer Erfolg.
Maxl, ein kleiner Mix, den sich Elli "schon mal unter den Nagel gerissen hat" - wir sind ihn zweimal begegnet und Elli
ist einfach an ihn vorbei, kurz geschnuffelt und nix und bei der dritten Begegnung sind wir dann sogar zusammen
gegangen, Maxl hat Elli zum spielen aufgefordert und Elli ist ihn hinterher aber immer lieb und brav - ok. einmal
hat sie ihn umgerannt weil er zu langsam war, aber das ist ja nix böses oder unsicheres.
Da hab ich mich so gefreut, weil man nun schon Erfolge sieht.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli ist ein Angsthase

Beitragvon nunni » So Mär 31, 2013 4:24 pm

Das ist doch klasse, daß das so gut geklappt hat! Kannst stolz sein auf Klein-Elli!! Eure Geduld und Arbeit hat sich ausgezahlt.
Bild

LG Marita + Zito, einzigartig und unvergessen
_________________________________________
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Benutzeravatar
nunni
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6475
Registriert: Do Okt 18, 2007 4:17 pm
Wohnort: Mönchengladbach


Zurück zu Mein Hund zieht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron