Elli und die Hundeschule

Alle möglichen Erziehungsfragen

Moderator: Rudelangehörige

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon Ariellée » Fr Okt 12, 2012 4:12 am

dafür aber live erleben :grins1
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon maria.h » Fr Okt 12, 2012 8:05 am

Hihi, da mußt Du Dich durch Boxern :zwinker
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon martinav » Sa Okt 13, 2012 9:07 pm

Die anderen Hundehalter in der HuSchu waren bestimmt erleichtert, dass auch Elli (noch) nicht perfekt ist. :zwinker
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21176
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » So Okt 14, 2012 7:19 am

Wahrscheinlich hat sie sich mit Luna unterhalten und die hat ihr erzählt wie man sich in der Hundeschule benimmt :schock-1
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » Fr Okt 19, 2012 10:39 am

So, gestern waren wir wieder in der Hundeschule und es ist wieder viel besser gelaufen.
Aber wir mussten "gemeine" Sachen machen.
Als erstes hat die Trainerin zwei Schälchen Katzenfutter in die Wiese gestellt und wir mussten im Fuß drum rum laufen - hat aber
geklappt. Dann mussten wir die Hunde absetzen und durch die beiden Schälchen abrufen - und im Fuß zurück gehen, ging auch schon
ganz ganz.
Ja und dann kam der "Eierlauf", einen Löffel und einen Tennisball drauf, die Leine in der Hand wo der Löffel und der Ball ist und dann
im Slalom durch alle anderen durch - Elli wollte ein paar mal den Ball haben aber das ging dann, doch ich war so zittrig, dass mir der
Ball dann auch zweimal runtergefallen ist. Aber ich weiß noch, mit Luna konnte ich gar nicht starten, also ist es diesmal vieeeeell besser
gelaufen.
Und dann haben wir noch ein "Kunststückchen" geübt und zwar "Peng", aber da müssen wir noch viel viel üben, wobei nächsten Donnerstag ist
die letzte Stunden und da haben wir so eine Art Abschußprüfung und da soll man ein Kunststückchen können.
Luna hab ich damals gelernt zwischen die Beine durch zu gehen, das macht sie heute noch
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon Sylvia » Fr Okt 19, 2012 6:29 pm

Na also, das letzte Mal war es nur ein Ausrutscher. Elli ist wieder auf Streberkurs und dies, wo sie so schwer verletzt ist. :grins1
Willst du das Peng-Kunststück vorführen? Ich finde es recht schwierig, besonders in der Gruppe, wo viel los ist. Aber Elli macht ihren Abschluss sicher mit cum laude.
Bild
Benutzeravatar
Sylvia
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2569
Registriert: Di Jan 18, 2011 10:55 am

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » Sa Okt 20, 2012 6:33 am

Klar Sylvia, das sollen alle vorführen und ich glaube im nächsten Kurs soll es dann aus der Bewegung klappen - mal schaun.
Ja und dann müssen wir alle erlernten Sachen nochmal machen nächste Woche - mal schaun.
Der zweite Kurs wird dann schon viel ohne Leine sein.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon nunni » Sa Okt 20, 2012 10:06 am

Das "Peng" war Zitos Lieblingsübung...er war dabei teilweise sehr dramatisch in seiner Art. Aber es dauert auch, bis ein 70 kg schwerer Hund zu Boden geht :grins1

Ähm, Petra...was mich nur ein wenig beunruhigt: Du hast geschrieben, daß Du die Übung bei der Abschußprüfung vorstellen willst :schock-1
Bild

LG Marita + Zito, einzigartig und unvergessen
_________________________________________
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Benutzeravatar
nunni
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6475
Registriert: Do Okt 18, 2007 4:17 pm
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » Sa Okt 20, 2012 11:00 am

oops Naja, ich kann sie ja mit Wienerle oder Käse abschießen :grins1
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon Sylvia » Sa Okt 20, 2012 3:45 pm

Hatte glatt überlesen, dass es eine Abschussprüfung ist, dann ist ja klar, dass ihr Peng vorführen müsst. :grins1
Bild
Benutzeravatar
Sylvia
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2569
Registriert: Di Jan 18, 2011 10:55 am

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon Ariellée » Sa Okt 20, 2012 5:25 pm

Dann übt mal fleißig :grins1
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon mona » Sa Okt 20, 2012 9:53 pm

Sylvia hat geschrieben:Vom Streber zum Klassenrüpel. :lol: Aber beim nächsten Mal klappt es sicher wieder besser. Die Phase geht vorüber.


Musste gleich grinsen, weil ich mir das gleiche gedacht habe ;-)..... aaaaabbbber tröste Dich.... es kommen immer wieder Erfolgserlebnisse
und die kostest Du dann voll aus, damit die nächste "Rüpelphase" gefasster aufgenommen wird ;-)
Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann, wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein, und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser, zu empfindsam als zu hart zu sein. (Friedrich der Grosse)
Benutzeravatar
mona
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1936
Registriert: Mo Mai 12, 2008 4:10 pm
Wohnort: Bayern

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » So Okt 21, 2012 7:48 am

Ich hoffe doch, dass es keine Rüpelphase mehr gibt und dass sie ein Streberchen bleibt :zwinker
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon mona » So Okt 21, 2012 8:17 am

Bei uns kam die in 2-3 monatlichen Abschnitten bei Gina. Und auch die "Vergessensphase" ;-)
...hmmmmmm..... hat mich da jemand gerufen???? Ach die haben sicher nicht mich gemeint ;-)
Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann, wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein, und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser, zu empfindsam als zu hart zu sein. (Friedrich der Grosse)
Benutzeravatar
mona
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1936
Registriert: Mo Mai 12, 2008 4:10 pm
Wohnort: Bayern

Re: Elli und die Hundeschule

Beitragvon 99cane99 » So Okt 21, 2012 11:03 am

ja und Namen hab ich auch keine oder ich kann mich nicht mehr dran erinnern :kreisch
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu Mein Hund zieht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron