Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Alle möglichen Erziehungsfragen

Moderator: Rudelangehörige

Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon Madze » Do Jul 26, 2012 7:39 pm

Bevor Rieke zu uns kam, hat Mylo beim alleine bleiben immer mal wieder geheult. Nicht besonders lange, aber in den 5 Stunden wo ich z.B. arbeiten war, immer mal wieder. Zeitweise aber auch überhaupt nicht. Ich hab das Alleinebleiben mit Mylo von Anfang an bis zum Erbrechen geübt. Mit Rieke wurde das besser und er hat eher selten bis gar nicht geheult. Nun wo er wieder alleine ist fängt das ganze Theater wieder an. Gestern abend waren wir ca. 1 1/2 Stunden beim Essen. Ich hab ihn mal wieder aufgenommen und siehe da, er heult. Heute morgen als ich arbeiten war, das gleiche.

Mylo muss sehr unregelmässig alleine bleiben. 2 x die Woche eben die 5 Stunden, ansonsten mal 1-2 Stunden oder mal 2x am Tag 1-2 Stunden. Also bei uns ist da keine Regelmässigkeit drin.

Wie bekomme ich die Heulerei wieder weg, was kann ich tun?
Viele Grüße
Madlon


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.
Benutzeravatar
Madze
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Aug 02, 2010 8:16 pm
Wohnort: Fürth

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon nunni » Do Jul 26, 2012 7:57 pm

Das ist natürlich Mist. Leider kann ich Dir keinen Rat geben, weil ich dieses Problem mit meinen Wuffels gsd noch nie hatte.
Bild

LG Marita + Zito, einzigartig und unvergessen
_________________________________________
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Benutzeravatar
nunni
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6475
Registriert: Do Okt 18, 2007 4:17 pm
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon martinav » Do Jul 26, 2012 8:28 pm

Puhhh ... da weiß ich jetzt auf Anhieb aber auch keinen Rat. Das wird bestimmt nicht einfach.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21176
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon BlueEyes » Do Jul 26, 2012 8:39 pm

Also ich habs von klein an mit mike geübt erst nur 1 min. Und dann immer gesteigert denke so wirst dus mit mylo auch geübt haben,aber ansonsten fällt mir auch kaum was ein ausser radio oder fernseher anlassen was ich bei mike bis heute so mache aber auch nur damit die geräusche aus dem hausflur nicht so sehr zu hören sind für ihn!
Ich glaube petra kann dir da eher noch ein paar tipps geben wenn ich mich recht erinner!
Bild

Natürlich kann man ohne Hund leben,
es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
BlueEyes
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6436
Registriert: Mo Jan 15, 2007 10:52 am
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon 99cane99 » Fr Jul 27, 2012 4:24 am

Wir hatten bei Luna das Problem, weil wir sie auch immer "zugetextet" haben bevor wir gegangen sind und dann ist sie "getillt" und hat vieles vieles angestellt.

Unsere Trainerin meinte:
- Hundi auspowern (geistig und körperlich)
- dann ca. 30 Min. bevor ihr geht ignorieren
- dann gehen
- und wenn ihr kommt immer noch ca. 30 Min. ignorieren
- und dann viel freuen und toll
In der Zeit wo Hundi alleine ist könnt Ihr was zur Beschäftigung hinlegen, ich habe Luna
immer den Kong gegeben und noch ein paar Pansenstangerl

Vielleicht klappt es bei Euch auch, bei uns hat es so geklappt.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon Ariellée » Fr Jul 27, 2012 5:24 am

Das erinnert mich so an den Rüden von einer Bekannten, der heult auch immer wieder, unregelmäßig , das hat sich auch bis heute nicht abstellen lassen. Bei dem liegt das nicht dran das er allein bleiben muss, der macht das einfach nur so zum Spass.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon Madze » Fr Jul 27, 2012 6:25 am

99cane99 hat geschrieben:Wir hatten bei Luna das Problem, weil wir sie auch immer "zugetextet" haben bevor wir gegangen sind und dann ist sie "getillt" und hat vieles vieles angestellt.

Unsere Trainerin meinte:
- Hundi auspowern (geistig und körperlich)
- dann ca. 30 Min. bevor ihr geht ignorieren
- dann gehen
- und wenn ihr kommt immer noch ca. 30 Min. ignorieren
- und dann viel freuen und toll
In der Zeit wo Hundi alleine ist könnt Ihr was zur Beschäftigung hinlegen, ich habe Luna
immer den Kong gegeben und noch ein paar Pansenstangerl

Vielleicht klappt es bei Euch auch, bei uns hat es so geklappt.


Das hab ich natürlich alles schon durch. Ich geh ohne Kommentar und komme ohne Kommentar. Auspowern ist grad am Morgen schlecht, da geh ich auch nur ne kleine Runde und spielen tut Mylo ja nicht. Ich könnte ihm höchstens was zum suchen geben. Werde ich mal ausprobieren. Wenn ich ihm was zum knabbern hinlege, das ist ja auch gleich weg. Er hebt sich das ja nicht auf, bis später. Und er fängt ja meist erst nach 2 - 3 Stunden zu heulen an.

Wenn ich morgens alleine weggehe, dann geht das ja noch am besten. Allerdings irgendwann wird's ihm langweilig und dann fängt er zu heulen an. Die meisten Probleme hatten wir, wenn wir abends mal gemeinsam weggehen wollten (also Männe und ich). Das hatten wir aber eine Zeitlang auch so gelöst, dass zuerst er weggeht und 10 min. später ich. War zwar auch doof, aber es hat funktioniert. Aber da konnte Mylo ja wenigsten alleine bleiben, wenn ich alleine weggehe. Aber das kann er momentan ja auch nicht mehr. Ich werde Mylo die nächste Zeit auf alle Fälle wieder öfters aufnehmen, um zu sehen ob sich was bessert.

Danke erstmal für die Tipps.
Viele Grüße
Madlon


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.
Benutzeravatar
Madze
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Aug 02, 2010 8:16 pm
Wohnort: Fürth

Re: Ich krieg die Krise....nun wieder Geheule

Beitragvon 99cane99 » Fr Jul 27, 2012 2:50 pm

Wir haben Luna immer den Kong gefüllt, da kann man auch Futter mit einfrieren, dann hält es länger.

Ich drücke Dir die Daumen.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München


Zurück zu Mein Hund zieht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron