Fährte

Alle möglichen Erziehungsfragen

Moderator: Rudelangehörige

Fährte

Beitragvon Tina » Di Aug 16, 2011 11:09 pm

Vielleicht sind hier ja Fährteninteressierte. Will Euch zeigen, wie wir meist beim Fährten anfangen.

Vorweg: Die FH und VPG Hunde lernen, erstmal der Bodenverletzung, die man mit jedem Tritt macht, zu "verfolgen". Später kommen dann Verleitungen dazu, d. h., andere Personen queren die Fährte, also kommt dann auch noch der Individualgeruch dazu.

Natürlich ist es nicht so intensiv wie z. B. beim Mantrailing, dafür ist es ja auch nur eine von drei Sparten. Bei dem gezeigten Film war es jeweils Hochsommer, knapp 30°, Nachmittag. Also schon schwierig, da das Gras sozusagen strohtrocken war und kaum noch was hergab.

VPG Hunde suchen in der 3. Prüfungsstufe ca. 800 m, mit 4 Winkeln, 3 Gegenstände, Liegezeit 1 Std.
FH Hunde suchen ca. 2000 m, Verleitungen, Bögen, spitze Winkel, Geländewechsel (also Wiese, Acker, Saat z. B.), 7 Gegenstände, Liegezeit 3 Std.

http://www.youtube.com/watch?v=01HocXO0LNg
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Re: Fährte

Beitragvon Ariellée » Mi Aug 17, 2011 8:13 am

Danke Tina fürs einstellen, das werd ich mir am WE mal in aller ruhe anschauen.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Fährte

Beitragvon 99cane99 » Mi Aug 17, 2011 5:03 pm

Sehr interessant Tina, danke für den Bericht.
Aber jetzt hab ich doch noch Fragen dazu (kennst mich ja)
Warum hat der Hund die Leine am Bauch zwischen den Beinen, behindert ihn das nicht und ist es normal
dass die Fährte relativ langsam gegangen wird.
Weist beim Trailen muss ich Luna immer bremsen.
Aber wirklich toll.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Fährte

Beitragvon Petri » Mi Aug 17, 2011 7:01 pm

:danke2: Tina...bin mal wieder total begeistert.

Hab auch eine Frage: Wie bekommst du Eros dazu, das er sich hinlegt und dir das Gesuchte anzeigt? Toll!!
Mit Portus hab ich mal Fährte Just for Fun gemacht, aber leider nur kurze Zeit.
Würde gerne mit ihm wieder anfangen...
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Re: Fährte

Beitragvon Tina » Mi Aug 17, 2011 9:17 pm

@Petra:
ich habe gerne die Leine zumindest unter der Achsel des Hundes, so kann man sie doch besser bremsen oder etwas dirigieren.
Stürmen wird nicht gerne gesehen, kostet bis zu 8 Punkten. Ausßerdem ist die Gefahr, einen GEgenstand zu überlaufen, größer. Die Gegenstände sind ja nicht so groß, ca. wie ein Feuerzeug. Diese sind auch aus verschiedenen Materialien: Stoff, Leder, Kunststoff.

@Petri, das verweisen üben wir separat, wenn der Hund zu einem Ggst kommt, dann einfach Platz (oder Steh oder Sitz, je nachdem, wie man es später haben will) sagen. Wenn der Hund es macht, bestätigen. Eigentlich ist die Gegenstandsarbeit nicht so schlimm, Eros zeigt jeden Ggst. schön an. Ihm entgeht kaum einer.
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Re: Fährte

Beitragvon Aussiebeagle » Do Aug 18, 2011 8:53 am

ich muß mir es auch mal in ruhe anschauen . habe ja auch mal mit amber das angefangen und jetzt nur noch spuralisch. Aber sie legt sich auch sehr gut schon hin. sie mag aber kaum die leckerchen aufsammeln deswegen habe ich kaum noch welche in der fährte nur meine abdrücke.
LG Carola
Bild
Aussiebeagle
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 87
Registriert: So Jun 19, 2011 5:25 pm


Zurück zu Mein Hund zieht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron