Begraben???

... wohin nur? ... was tun?

Moderator: Rudelangehörige

Beitragvon maria.h » Sa Mär 05, 2005 11:21 am

:rolleyes: Schön, ich denke so habt ihr beiden eueren Frieden.

Schönes Wochenende wünscht

Maria.h
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon chybo » Fr Mär 11, 2005 8:09 am

Das halte ich auch für eine gute Idee...

Schliesslich kann man auch nicht einfach auf einen Friedhof gehen und mitnehmen, was man geliebt hat. Maria hat recht, euer Wuffel ist immer in eurem Herzen und somit nah bei euch.

Ich glaube, langsam beginne ich auch zu verstehen, warum meine Eltern später mal auf ein namenloses Grab wollen...
Ist schon merkwürdig... unsere Tiere wollen wir ganz dicht bei uns haben, aber die Menschen beerdigen wir auf einem Platz ohne Bezug. Ok, weil es gesetzlich nicht anders möglich ist... denoch, da macht man sich irgendwie nicht so viele Gedanken... oder zumindest ganz andere :unsure:
Grüssle

Katja und im Herzen Laika, Chasy, Chyra + Bonny

--<--@ http://chyra.wuffels.de @-->--
--<--@ http://bonny.wuffels.de @-->--
Benutzeravatar
chybo
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 3500
Registriert: Sa Jan 24, 2004 9:15 pm
Wohnort: Bremen

Vorherige

Zurück zu Trauerarbeit...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast