Rezept für Quark-Honig-Karotten-Leckerlis

Moderator: Rudelangehörige

Rezept für Quark-Honig-Karotten-Leckerlis

Beitragvon mona » Di Dez 07, 2010 9:34 pm

Man beachte - ich habe etwas gewandelt mit der Menge - etwas mehr - es muss wieder eine zähflüssige Masse entstehen:

Quark-Honig-Karotten-Leckerlis

150 g Quark (ich habe 1 EL mehr genommen)
6 EL Milch
6 EL Öl (habe Leinöl verwendet)
200 g Haferflocken (hab ca. 1 EL mehr verwendet)
1/2 geriebene Karotte
1 Eigelb (hab das ganze Ei verwendet)

habe zusätzlich auch noch ca. 2 EL Dinkelmehl dazugetan.

Das Ganze wieder auf ca. 150 Grad etwa 45 Minuten gebacken - in Würfel geschnitten und die Würfel nochmal
für ca. 10 Minuten im Ofen gelassen.

Bitte beachtet, dass das mein erster Versuch war und ich wie gesagt nicht ganz genau die Mengen mitgeschrieben habe.

Gutes Gelingen!!!!!

LG
Mona, Nuki & Gina tief in meinem Herzen
Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann, wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein, und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser, zu empfindsam als zu hart zu sein. (Friedrich der Grosse)
Benutzeravatar
mona
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1936
Registriert: Mo Mai 12, 2008 4:10 pm
Wohnort: Bayern

Re: Rezept für Quark-Honig-Karotten-Leckerlis

Beitragvon martinav » Di Dez 07, 2010 9:36 pm

Wieviel Honig hast du genommen?
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Rezept für Quark-Honig-Karotten-Leckerlis

Beitragvon mona » Di Dez 07, 2010 9:41 pm

ca. 1 EL
Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann, wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein, und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser, zu empfindsam als zu hart zu sein. (Friedrich der Grosse)
Benutzeravatar
mona
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1936
Registriert: Mo Mai 12, 2008 4:10 pm
Wohnort: Bayern


Zurück zu Ernährung beim gesunden Hund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron