Gemüseflocken

Moderator: Rudelangehörige

Gemüseflocken

Beitragvon Tina » Mi Mär 05, 2008 11:26 pm

So, nun bin ich seit einiger Zeit bei den Vollbarfern :zwinker:

Ich habe nun ne Frage wegen Gemüseflocken. Es ist ja vielelicht einfacher und es wäre immer griffbereit.
Aber:
Wie schaut es mit den Inhaltsstoffen aus? Sind diese Gemüseflocken genauso wertvoll wie frisches oder TK Gemüse?
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Pontus » Mi Mär 05, 2008 11:34 pm

Hallo Tina,

es gibt da schon recht gute Flockenmischungen, z.B. von Lunderland. Aber einen kleinen Verlust an Vitaminen gegenüber Frischkost wirst du da wohl hinnehmen müssen.
Bild
Ollie *29.04.02
Fange nie an aufzuhören-höre nie auf anzufangen.(Cicero)
Benutzeravatar
Pontus
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 2206
Registriert: Do Jan 29, 2004 7:13 pm
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon 99cane99 » Do Mär 06, 2008 6:27 am

Hallo Tina,

also ich habe auch von Lunderland die Gemüseflocken zu Hause und die Rübemix-Flocken hab ich jetzt auch versucht. Beides schmeckt Luna super.

Nur achtung :lehrer: da Du auch einen Boxer hast und bei den Gemüseflocken-Mix Rote Beete mit drinnen sind, bewaffne Dich mit einem Kleenex und stehe bereit da - nicht das Boxerli schneller ist und sein ganzes Maul an Deiner Hose abwischt :mrgreen: Luna schaut immer aus, die ist mit der ganzen Schnautze im Futter, wenn ich mal dran denke mach ich Euch ein Foto.
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Beitragvon Tina » Do Mär 06, 2008 3:05 pm

Hab mir grad die Seiten angeschaut. Der Preis ist ja heftig. 5 kg 30,-- €. Wie ist da das Verhältnis zum normalen Gemüse? Dh. wenn ich etwa 200 g Gemüse fütter, was brauch ich dann ca. von diesen Flocken?
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Beitragvon martinav » Do Mär 06, 2008 3:31 pm

Hallo Tina,

ich habe auch die Gemüseflocken von Lunderland ... für alle Fälle, ich nehme lieber Frisches. Eine genaue Mengenangabe kann ich dir nicht machen, ich nehme 3 EL und übergieße die mit Wasser, ist eine gute Portion für zusammen 24 kg Hund.

Mit 5 kg solltest du eine ganz Weile hinkommen, mit Wasser quellen die Flocken sehr auf aber ich würde erstmal eine kleinere VE wählen ... nachher mag Eros die Mischung nicht. :zwinker:
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon Tina » Do Mär 06, 2008 8:01 pm

Danke. 3 EL hört sich nicht dramatisch an. Eros mag es bestimmt nicht, er ist ein Kerl und verweigert Gemüse :mrgreen: War schon immer so. Aber zusammen mit dem Fleisch geht es dann schon.

Noch eine Frage: Ich hab heute Gemüse übrig, aber halt gekocht (nicht total weich, schon noch mit Biß). Kann ich es füttern oder kann man sich verarbeitetes Gemüse sparen, da es für Hunde dann keinen großen Wert mehr hat?
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Beitragvon martinav » Do Mär 06, 2008 9:32 pm

Klar kannste das füttern. Manche kochen alles Gemüse, weil der Hund es gegart besser verträgt, mache ich auch so bei Kohlrabi oder Blumenkohl und auch wenn mal was übrig ist, das bekommen auch die Hunde.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon Tina » Do Mär 06, 2008 9:33 pm

Super, dann hab ich für morgen ja schon mein Gemüse. Muß es dann nur noch pürrieren.
Bild
Benutzeravatar
Tina
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi Nov 23, 2005 7:17 pm
Wohnort: Erlangen

Re: Gemüseflocken

Beitragvon sinus » So Nov 07, 2010 9:34 am

Huhu Ihr lieben,

hier wurde lange nicht mehr geschrieben, aber ich habe da noch was.
Gemüse von www.properdog.de da solltest Ihr mal rein schauen. Wir haben
dort unsere Mischung selber zusammen gestellt, wenn ich mal keine
Zeit habe dann bekommen die das Gemüse oder Obst (immer eingeweicht)
Ich habe immer noch skrupel meinen Hunden das Gemüse roh zu geben,
wie macht Ihr das denn. Zur Zeit blanciere ich das danach ich meinen Stand-
mixer bis das Gemüse wie Brei ist, etwas Öl, fertig.

Liebe Grüße
Betty
Bild
Benutzeravatar
sinus
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi Feb 06, 2008 4:57 pm
Wohnort: Winkeldorf

Re: Gemüseflocken

Beitragvon martinav » So Nov 07, 2010 12:06 pm

Hallo Betty,

das liest sich gut.

Ich brauche kaum -eigentlich gar keine :mrblue: - Flocken, weil ich nach wie vor am liebsten alles frisch gebe.

Gestern gab es z. B. Fenchel, Möhren, Zucchini und gemischten Blattsalat. Das Gemüse würfel ich, dann kommt es mit den Blattsalaten und ein wenig Flüssigkeit in den Mixer und wird zu Brei verarbeitet.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21177
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Re: Gemüseflocken

Beitragvon BlueEyes » So Nov 07, 2010 12:10 pm

Ich mach es auch so wie Martina in der Regal bereite ich das Gemüse frisch zu.....Ich habe aber auch Gemüse eingefroren kann man beim tierhotel bestellen falls es mal schnell gehen muss......komischerweise mag Mike tatsächlich aber das gefrorene lieber als das frische......aber egal da muss er durch...;-)
Bild

Natürlich kann man ohne Hund leben,
es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
BlueEyes
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 6437
Registriert: Mo Jan 15, 2007 10:52 am
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Gemüseflocken

Beitragvon Ariellée » So Nov 07, 2010 1:15 pm

Hier kommt auch immer das Gemüse aus der Gegend in den Napf, da mach ich immer größere Mengen und fier es Portionsweise ein, ist praktischer Unter der Woche.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Re: Gemüseflocken

Beitragvon 99cane99 » So Nov 07, 2010 3:11 pm

Ich kaufe auch immer frisch ein, pürriere es und gefriere es dann ein
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
99cane99
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 14385
Registriert: Sa Jan 08, 2005 10:18 am
Wohnort: München

Re: Gemüseflocken

Beitragvon sinus » So Nov 07, 2010 4:48 pm

Also lese ich das richtig, Ihr gebt das roh?

LG Betty
Bild
Benutzeravatar
sinus
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi Feb 06, 2008 4:57 pm
Wohnort: Winkeldorf

Re: Gemüseflocken

Beitragvon Ariellée » So Nov 07, 2010 5:17 pm

Das ist unterschiedlich, manche Sachen müssen gekocht sein z. b. Erbsen und alle Nachtschattengewächse.
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Nächste

Zurück zu Ernährung beim gesunden Hund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron