Interpretation von Trockenfutter

Moderator: Rudelangehörige

Interpretation von Trockenfutter

Beitragvon Pontus » Di Dez 14, 2004 11:08 pm

Das ganze bezieht sich nur auf Trockenfutter und nur auf die Bedürfnisse eines gesunden, erwachsenen Hundes.
Die Analysewerte sind nur ein Ausschnitt, Grundlage ist Meyer/zentek, Ernährung des Hundes

---------------------------

Kriterien für gutes Trofu:

- hoher Trockenfleischanteil
- natürliche Konservierung
- keine pflanzlichen oder tierischen Nebenerzeugnisse(oder sonstige Nebenerzeugnisse)
- Fleisch- und Getreidequellen u.ä. müssen deklariert sein
- kein Zucker
- kein Salz
- kein Mais, Weizen, Soja(potentielle Allergieauslöser)
- kein K3
- kein BHA, BHT oder Etoxiquin(Künstliche Konservierungsstoffe, auch oft als "EG-Zusatsstoffe" deklariert)
- Rohprotein < 27%
- Rohfett > 5% und < 15%
- Rohasche < 10% (bei Trockenfutter)
- Rohfaser < 3%
- keine extrem ungewöhnlichen Fleisch- oder Getreidequellen(man verbaut
sich damit eine evtl. nötige Ausschlussdiät)

Zusammensetzungen von Fefu sind nach der Gewichtung der Inhaltsstoffe
aufgelistet.
Daher sind von dem Inhaltsstoff der an erster Stelle steht auch
Gewichts-/Prozenttechnisch am meisten drin.

Ein gutes Kriterium ist immer die Fütterungsmenge. Je weniger ein Hund von
einem Futter braucht, desto höher verdaulich ist es.
Auch die enthaltenen Vitamine/Mineralien muss man immer auf die
Tagesfutterration umrechnen um einen Mangel oder eine Ãœberfütterung mit
dieser Komponente erkennen zu können.


Ausschnitt aus dem Bedarf eines 20 kg Hundes; erwachsen, realtiv viel
Bewegung:
(Bei Hunden im Wachstum, Senioren, trächtigen/säugenden Hündinnen können
die Werte abweichen)

Einheit, Bedarf pro kg/Km, Bedarf für einen 20 kg Hund/Tag
Energie, MJ, 0,26, 5,30
Rohprotein, g, (mind. 1,2) 2,4, 47
Kalzium, mg, 100(50), 2000(1000)
Phosphor, mg, 75, 1500
Magnesium, mg, 12(8-10 bei Struvit), 240
Natrium, mg, 50, 1000
Kalium, mg, 55, 1100
Chlorid, mg, 75 , 1500
Kupfer , mg , 0,1, 2

Vitamine:
Vitamin A , IE, 75-100, 1500-2000
Vitamin D, IE , 10, 200
Vitamin E , mg , 1 , 20
Vitamin B1, µg, 20, 400
Vitamin B2, µg, 50, 1000
Vitamin B6, µg, 20, 400
Vitamin B12, µg, 0,5, 5
Biotin, µg, 2, 40

Sorry die Tabelle ist zusammengerutscht. Die Spalte dadrüber zeigt was was sein soll, also Einheiten wie mg, dann die Menge die ein Hund pro kg Körpermasse pro tag braucht und dahinter ein Beispiel für einen 20 kg Hund
Aus den angegebenen Kalzium- und Phosphormengen ergibt sich ein Verhältniss von CA:P -> 1,3:1
Entscheidend ist allerdings die wirklich enthaltene Menge.
Wenn ein 20 kg Hund durch das Futter tägl. 500 mg CA und 385 mg P zu sich
nimmt, stimmt das Verhältniss von CA zu P aber die Gesamtmenge ist zu
niedrig
Fettlösliche Vitamine: A, D, E, K(starke Ãœberdosierung ist nicht gesund)

KM -> Körpermasse (in kg)
MJ -> Megajoule, entspricht 1000 kJ
IE -> internationale Einheit
mg -> Milligramm
g -> Gramm
µg -> Mikrogramm

Quelle: Meyer/Zentek, Ernährung des Hundes



Beispiele:

Pedigree Ausgewachsene Hunde Geflügel

Getreide (u.a. Reis min. 4 %), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fleisch und
tierische Nebenerzeugnisse (u.a. Geflügel min. 4 %), pflanzliche
Eiweissextrakte, Mineralstoffe, Milch und Molkereierzeugnisse, Öle, Fette
Gemüse (u.a. Karotten min. 4 %)
Rohprotein        26%
Rohfett            12%
Rohasche          7%


- Getreide nicht deklariert(ausser den 4 % Reis), die Prozentangaben dürfen
max. 0.5 % Schwankung ausweisen. Daher sind hier max 4,5% Reis enthalten
- Pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse enthalten
- Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse kaum deklariert(4 % Geflügel, was
für Geflügel?)
- Pflanzliche Eiweissextrakte-> welche Pflanzen?
- Öle, Fette, Gemüse-> nicht deklariert(ausser 4% Karotten)
- Fleischanteil zu niedrig, erst an 3. Stelle und dort noch nicht
getrocknet. Bei der Trockung geht ca 70-80% des Gewichtes verloren -> es
rutscht in der Deklaration weiter nach hinten
Rohprotein ok
Rohfett: ok
Rohasche: ok

Pedigree Ausgewachsene Hunde Grosse Rassen
*Zusammensetzung:*
Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Rind: min. 4 %),
pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweissextrakte, Öle und Fette,
Milch und Molkereierzeugnisse, Gemüse (min. 4 %), Mineralstoffe, Weich-
und Krebstiere
Rohprotein        22%
Rohfett          10%
Rohasche          8%
Kupfer                  10mg/kg
Vitamin A        6.000IU/kg
Vitamin D        600IU/kg
Vitamin E        160mg/kg
Biotin                  800mcg


- Getreide an erster Stelle und nicht deklariert
- Fleisch nicht getrocknet und nicht deklariert
- tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse
- pflanzliche Eiweissextrakte-> nicht deklariert
- Öle, Fette nicht deklariert
- Weich- und Krebstiere?????
Rohprotein: ok
Rohfett: ok
Rohasche: ok

Futtermenge die ein 20 kg Hund/Tag braucht um eine optimale Versorgung mit den
angegebenen Bestandteilen zu bekommen
Kupfer : 200 g (Ãœberdosierung ist bei gesunden Tieren nicht schlimm, es
gibt allerdings Rassen mit einer CU-Speicherkrankheit(Bes.:
Bedlington-Terrier, West-Highland-White-Terrier, Dobermannpinscher, Deutsche und Altenglische Schäferhunde und Cocker
Spaniel). Bei diesen Tieren ist auf einen niedrigen CU-Gehalt des FUtters
zu achten)
Vitamin A: 333 g
Vitamin D: 333 g
Vitamin E: 125 g
Biotin : 50 g (ist allerdings wasserlöslich, daher sind die Folgen
von Ãœberdosierung nicht so schlimm)

Royal Canin Medium Adult:
Mais, Maismehl, Geflügelfleischmehl(Truthahn und Huhn), Rinderfett,
Geflügelleber, Fischmehl, Bierhefe, Rindergrieben, Trockenschnitzel,
Sojaöl, Eipulver, Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente
Rohprotein        25%
Rohfett            12%
Rohasche          6%
Kalzium            1%
Phosphor          0,80%
Stärke                  41,50%


- Mais ist in mehrere Bestandteile gesplittet(und potentieller
Allergieauslöser)
+ Das Fleisch ist schon getrocknet und deklariert
+ 2 Fleischquellen(Geflügel und Fisch)
- Rindergrieben sind ein minderwertiges Abfallprodukt
- Trockenschnitzel sind ein Abfallprodukt aus der Zuckerherstellung und
enthalten Restzucker
- Sojaöl -> potentieller Allergieauslöser
Rohprotein: ok
Rohfett: ok
Rohasche: ok


Royal Canin Maxi Adult
* Zusammensetzung: *
Maismehl, Rindergrieben, Geflügelfleischmehl (Truthahn und Huhn), Mais,
Rinderfett, Geflügelfett, Geflügelleber, Fischmehl, Bierhefe,
Trockenschnitzel, Eipulver, Sojaöl, Chondroitinsulfat,
Glucosaminchlorid, Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente

Rohprotein        26%
Rohfett            16%
Rohasche          5,80%
Kalzium            1%
Phosphor          0,70%
Stärke                  36,80%


+ Fleisch ist schon getrocknet
- Mais als potentieller Allergieauslöser und zweimal aufgeführt!!!
- Rindergrieben sind ein minderwertiges Abfallprodukt
- Trockenschnitzel enthalten Zucker

Rohprotein: ok
Rohfett: zu hoch
Rohasche: ok


Canidae:
Hühnerfleischmehl, Truthahnfleischmehl, Vollkornreis,
Weisser Reis, Lammfleischmehl, Hühnerfett (Konserviert mit
Vitamin E (Tocopherol) und Ascorbinsäure), Menhaden-Fischmehl,
Leinsamen, sonnengetrocknetes Alfalfa-Mehl, Sonnenblumenöl,
Bierhefe, natürliche Geschmacksstoffe, Linolsäure,
Rosmarinextrakt, Salbeiextrakt, Hefekulturen, getrocknetes
fermentiertes Aspergillus Niger-Extrakt, getrocknete fermentiertes
Aspergillus Oryzae-Extrakt (spezielle Pilzsorten),
getrocknete Lactobacillus Acidophilus (Milchsäurebakterie),
getrocknete Streptococcus Faecium (Milchsäurebakterie),
Mineralien & Vitamine: Lecithin, Eisensulfat, Mononatriumphosphat,
Cholin, gemischte Tocopherol (Vitamin E Quelle) Zink Oxide,
Sodium Selenit, Mangan Oxid, Riboflavin (Vitamin B2), Zink,
Mangan, Kupfer, Kobalt, Eisen, Niacin, Vitamin B12, Vitamin A,
Vitamin B5 (Calcium-Pantothensäure), D- Biotin,
Vitamin B6 (Prydoxin Chlorhydrat), Calcium, Iodat,
Vitamin B1 (Thiamin Mononitrat), Folsäure, Papain, Bacillus Subtilis,
Aspergillus Niger (spezieller Pilz), Yucca Extrakt

Rohprotein mind. 24,0%
Rohfett mind. 14,5%
Rohfaser max. 4,0%
Rohasche 5,49%
Feuchtigkeit mind. 10,0%


+ 4 Fleischquellen(Huhn, Truthan, Lamm und Menhaden), 2 davon an den ersten
Stellen dadurch ein hoher Fleischanteil
+ alle Fleischquellen sind schon getrocknet
+ kein Zucker, Salz, Weizen, Mais, Soja, Nebenerzeugnisse

Rohprotein: ok
Rohfett: ok
Rohasche: ok
Rohfaser: etwas zu hoch (%Werte dürfen max 0,5% abweichen, daher hier mind
3,5% Rohfaser enthalten)


Berechnung von Vitaminen

Zum näheren Verständniss zur Vitaminbeurteilung mal ein Beispiel:
Dazu braucht man die Werte von meyer/zentek

Energie, MJ, 0,26
Rohprotein, g, (mind. 1,2) 2,4
Kalzium, mg, 100(50)
Phosphor, mg, 75
Magnesium, mg, 12(8-10 bei Struvit)
Natrium, mg, 50
Kalium, mg, 55
Chlorid, mg, 75
Kupfer , mg , 0,1

Vitamine:
Vitamin A , IE, 75-100
Vitamin D, IE , 10
Vitamin E , mg , 1
Vitamin B1, µg, 20
Vitamin B2, µg, 50
Vitamin B6, µg, 20
Vitamin B12, µg, 0,5
Biotin, µg, 2


Diese Werte gelten alle als Normwert für einen ausgewachsenen, gesunden Hund pro Tag pro KG Körpermasse

Als nächstes braucht man Analysewerte von einem Futter, hier mal Innova
(ist nur ein Ausschnitt)

Magnesium  0,1%
Natrium  0,35%
Kupfer  9 mg/kg
Kalium  0,65%
Riboflavin (B2)  9,96 mg/kg
Thiamin (B1)  3,66 mg/kg
Niacin (B3)  61 mg/kg
Pyridoxin (B6)  5,0 mg/kg
Biotin (H)  0,55 mg/kg
Cobalamin (B12)  72 ug/kg
Vitamin A (Retinol)  21000 Iu/kg
Vitamin D3 (Cholecalciferol)  786 Iu/kg
Vitamin E (Tocopherol )  300 Iu/kg


Und eine Fütterungsempfehlung:
Hund 18 kg, mittlere Bewegung lt. Vitello: 121 g/Tag

Und nun gehts an lustige rechnen

Man rechnet sich für die Empfehlungen lt. Meyer zentek alle Werte für einen 18 kg Hund aus

Magnesium, mg, 12(8-10 bei Struvit)x18=216
Natrium, mg, 50x18=900
Kalium, mg, 55x18= 990
Kupfer , mg , 0,1x18= 1,8

Vitamine:
Vitamin A , IE, 75-100x18= 1350-1800
Vitamin D, IE , 10x18= 180
Vitamin E , mg , 1x18=18
Vitamin B1, µg, 20x18=360
Vitamin B2, µg, 50x18= 900
Vitamin B6, µg, 20x18= 360
Vitamin B12, µg, 0,5x18= 9
Biotin, µg, 2x18=36

Schon aufgegeben? Gilt nicht

Also weiter.

Die Analysewerte vom Trofu rechnet man dann auf die Tagesmenge um. Meisten beziehen sich die Analysewerte auf 1 kg Futter:
Werte sind gerundet!!!


Magnesium 0,1%=1 g=1000mg:1000x121=121 mg
Natrium 0,35%=3,5 g=3500 mg:1000x121=423,5 mg
Kupfer 9 mg/kg.1000x121= 1,1 mg
Kalium 0,65%=6,5g=6500 mg:1000x121= 786,5 mg
Riboflavin (B2) 9,96 mg/kg:1000x121= 1,2 mg
Thiamin (B1) 3,66 mg/kg:1000x121= 0,44 mg = 440 µg
Niacin (B3) 61 mg/kg:1000x121= 7,4 mg
Pyridoxin (B6) 5,0 mg/kg:1000x121= 0,6 mg
Biotin (H) 0,55 mg/kg:1000x121= 0,07 mg
Cobalamin (B12) 72 ug/kg:1000x121= 8,7 µg
Vitamin A (Retinol) 21000 Iu/kg:1000x121= 2541
Vitamin D3 (Cholecalciferol) 786 Iu/kg:1000x121= 95,1
Vitamin E (Tocopherol ) 300 Iu/kg:1000x121= 36,3

Dann stellt man einfach die empfohlenen Werte den enthaltenen Werten gegenüber:


Magnesium, mg, 216 -> 121 mg
Natrium, mg, 900 -> 423,5 mg
Kalium, mg, 990 -> 786,5 mg
Kupfer , mg , 1,8 -> 1,1 mg

Vitamine:
Vitamin A , IE, 1350-1800 -> 2541
Vitamin D, IE , 180 -> 95,1
Vitamin E , mg ,18 -> 36,3
Vitamin B1, µg, 360 -> 440 µg
Vitamin B2, µg, 900 -> 1200 µg
Vitamin B6, µg, 360 -> 600 µg
Vitamin B12, µg, 9 -> 8,7 µg
Biotin, µg, 36 -> 70µg

Die erste Zahl sind empfohlende Werte von Meyer/Zentek, die 2. Zahl die enthaltene Dosis lt. der Analyse

Vitamin A, D, E sind fettlöslich und können daher bei Ãœberdosierung nicht o einfach wieder ausgeschwemmt werden

die restlichen sind wasserlöslich, dort ist eine Ãœberdosierung im Normalfall unproblematisch.

Mangel an manchen Sachen ist natürlich auch nicht ok!

Allerdings sollte man sich immer seine eigene Ernährung vor Augen führen. Da rechnet man sich auch nicht alles aus ;)
Bild
Ollie *29.04.02
Fange nie an aufzuhören-höre nie auf anzufangen.(Cicero)
Benutzeravatar
Pontus
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 2206
Registriert: Do Jan 29, 2004 7:13 pm
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Groby » Mi Dez 15, 2004 8:52 am

Liebe Ilse

Einen recht grosses Dankeschön für diese tolle Ausarbeitung.
Das drucke ich mir gleich aus.
Man was muss das für eine Arbeit gewesen sein....Hochachtung.

Also noch mal vielen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast.
Ich werde mich deiner Aufzeichnungen gerne bedienen.

Liebe Grüsse von mir, meiner Familie und in Gedanken...Roy.

Bild
Liebe Grüße Michael und im Herzen Roy

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Benutzeravatar
Groby
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1737
Registriert: Di Aug 10, 2004 9:03 am
Wohnort: an der Elbe, in der schönsten Stadt im Norden

Beitragvon chybo » So Dez 26, 2004 12:45 pm

Ja auch hier ein grosses Dankeschön an Ilse für diesen tollen Beitrag.
Das wohl unserer kleinen geht halt durch den Magen

:grouphug:
Grüssle

Katja und im Herzen Laika, Chasy, Chyra + Bonny

--<--@ http://chyra.wuffels.de @-->--
--<--@ http://bonny.wuffels.de @-->--
Benutzeravatar
chybo
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 3500
Registriert: Sa Jan 24, 2004 9:15 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon maria.h » Mi Apr 13, 2005 11:34 am

Was für ein Bericht!

Hoffe das ich Lucy bald vom Diätfutter umstellen kann. Da ist so

ein ausfürlicher Bericht supi toll :applaus: .


maria.h
Viele Grüße aus der Pfalz,
Patentante von Mike
Maria & Arno
Menschen die alles haben, haben meißtens jemanden für alles. Sonst wäre schnell alles zu viel!
Bild
Maria's Shop
Benutzeravatar
maria.h
Rudelangehöriger
Rudelangehöriger
 
Beiträge: 7991
Registriert: Di Feb 15, 2005 7:59 am
Wohnort: Near Greencity

Beitragvon chybo » Sa Apr 16, 2005 7:43 am

Das ist halt unsere Ilse :)
Grüssle

Katja und im Herzen Laika, Chasy, Chyra + Bonny

--<--@ http://chyra.wuffels.de @-->--
--<--@ http://bonny.wuffels.de @-->--
Benutzeravatar
chybo
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 3500
Registriert: Sa Jan 24, 2004 9:15 pm
Wohnort: Bremen


Zurück zu Ernährung beim gesunden Hund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron