Radio-Immuntherapie gegen LDK (beim Menschen)

Auch Halter anderer Tierarten können erzählen.

Moderator: Rudelangehörige

Radio-Immuntherapie gegen LDK (beim Menschen)

Beitragvon Lisa » Fr Apr 11, 2008 7:04 pm

Musste die Woche zum Arzt und hab aus einer Zeitung ("Woche der Frau") folgenden Artikel über Lymphdrüsenkrebs beim Menschen gelesen. Vielleicht wird das auch irgendwann man in der Tiermedizin übernommen... Schreibe ihn hier mal ab:

Zitat:"(...) die übliche Chemo lehnte sie ab. Stattdessen vertraute sie einem Mittel, das für diese Krankheit wie maßgeschnitten ist. Heute ist S.H. beschwerdefrei, der Krebs ist vom Röntgenschirm verschwunden.

Zu verdanken hat sie das einer neuen Therapie. Forscher kombinieren ein spezielles Krebsmittel mit einer Bestrahlung. Der Clou: nur eine Behandlung ist nötig, anschließend hat der Patient für Jahre Ruhe. Das Kombimittel aus Antikörper und radioaktiver Strahlung ("Ittrium-90") zerstört die Krebszellen selbst tief im Gewebe - wo andere Arzneimittel kaum hingelangen. Die Strahlung erfasst dabei nur einen Umkreis von 5 mm. Das reicht, um krebskranke Zellen in der Nachbarschaft von Tumorgewebe gleich zu erledigen. Gesunde Zellen werden aber geschont.
Deshalb hat das Mittel ("Zevalin") wenig Nebenwirkungen. Die Patienten können gleich nach der Infusion nach Hause gehen.
"


Der Artikel ist kurz, aber man kann vielleicht mehr über diese Radio- Immun- Therapie suchen und vielleicht hier mal reinstellen.

Ein paar weitere Links dazu:
01. http://www.klinikum-ingolstadt.de/web/d ... 5-2007.pdf
02. http://www.krebs-kompass.org/forum/arch ... -3819.html
03. http://mednews.blogg.de/index.php?tag=2 ... &jahr=2006 --> Krebstherapie: Antikörper und Beta-Strahler, dort über die Therapie lesen
Bild
Benutzeravatar
Lisa
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 816
Registriert: Di Jul 04, 2006 8:35 pm

Beitragvon martinav » Fr Apr 11, 2008 9:20 pm

Sehr interessant, das geht aber mit der Bestrahlung nur, wenn der Tumor lokalisiert ist, wie bei Ayla zum Beispiel?

Den Links bin ich jetzt noch nicht gefolgt, werde ich aber noch tun.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm


Zurück zu Lymphosarkome bei anderen Tieren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast