PUVA

Moderator: Rudelangehörige

Beitragvon chybo » So Jan 25, 2004 3:13 am

Im Stadium I, solange die histologische Sicherung nicht zweifelsfrei erfolgen kann, hat sich eine Behandlung mit PUVA sowie mit Kortisonpräparaten in Form von Salben bewährt. Unter PUVA versteht man eine Photo-Chemotherapie, die erfolgreich in der Behandlung der Schuppenflechte eingesetzt wird. Die Patienten erhalten das Medikament Psoralen entweder direkt als Lösung auf die betroffene Haut oder in Form von Tabletten und werden anschliessend mit UVA-Licht bestrahlt. Das Psoralen wirkt hierbei als Licht-Sensibilisator.

Ab dem Stadium II, wenn sich also bereits Tumore in der Haut bilden, reicht die Behandlung nicht mehr aus. Bei diesen Patienten kommen die Chemotherapie sowie die Strahlentherapie zum Einsatz.

<span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Quelle: <a href='http://www.onkologie.de/index.php?csrc=http://www.onkologie.de/public/krebs/krebsarten/c_mycosis.html' target='_blank'>Onkologie.de</a></span>
Grüssle

Katja und im Herzen Laika, Chasy, Chyra + Bonny

--<--@ http://chyra.wuffels.de @-->--
--<--@ http://bonny.wuffels.de @-->--
Benutzeravatar
chybo
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 3500
Registriert: Sa Jan 24, 2004 9:15 pm
Wohnort: Bremen

Zurück zu PUVA (Psoralen + UVA)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron