Madison-Wisconsin-Protokoll (lang)

pro und contra

Moderator: Rudelangehörige

Madison-Wisconsin-Protokoll (lang)

Beitragvon Dani » Di Sep 08, 2009 8:26 pm

Madison-Wisconsin-Protokoll

1. Induktion

Woche 1
L-Asparaginase
Vincristin
Prednisolon

Woche 2
Cyclophosphmamid
Prednisolon

Woche 3
Doxorubicin
Prednisolon

Woche 4
Vincristin

Woche 5
Cyclophosphamid

Woche 6
Doxorubicin

2. Erhaltungstherapie

Zyklus 1

Woche 8
Vincristin

Woche 10
Cyclophosphamid

Woche 12
Vincristin

Woche 14
Methotrexat

Zyklus 2
Zyklus 1 bis Woche 52 wiederholen

Zyklus 3
Zyklus 1 für 6 Monate im 3-Wochen-Abstand wiederholen

Zyklus 4
Zyklus 1 für 6 Monate im 4-Wochen-Abstand wiederholen
Lieben Gruß
Dani mit Balou ganz tief im Herzen
Benutzeravatar
Dani
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 876
Registriert: Di Jun 23, 2009 9:15 pm
Wohnort: Bovenden

Beitragvon martinav » Di Sep 08, 2009 9:37 pm

Danke Dani, dass du das Protokoll hier eingestellt hast.
Bild
Benutzeravatar
martinav
Beutebeschaffer
Beutebeschaffer
 
Beiträge: 21174
Registriert: Mi Apr 14, 2004 10:56 pm

Beitragvon Lisa » Fr Sep 11, 2009 8:35 pm

Ich vermisse das Endoxan?
Vielleicht kann man das auch ganz aus der Therapie rauslassen, oder? Wir hätten urspünglich das Medi glaub 2x kriegen sollen. Nach der ersten Gabe habe ich darauf beharrt, dass Voodi es nicht mehr kriegt. Und es ging auch ohne gut.
Nur hört man doch relativ oft von Chemotherapien mit Endoxan. Deswegen wollte ich wissen, wie wichtig es ist.
Bild
Benutzeravatar
Lisa
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 816
Registriert: Di Jul 04, 2006 8:35 pm

Beitragvon Petri » So Sep 13, 2009 4:09 pm

Ist Cyclophosphamid nicht der Wirkstoff in Endoxan?
Bild


...und auch drei sind keiner zuviel...
Benutzeravatar
Petri
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Jul 15, 2009 10:07 am
Wohnort: Gevelsberg

Beitragvon Dani » So Sep 13, 2009 9:06 pm

Ich weiß es nicht genau. Ich habe das Protoll noch einmal durchgelesen, aber ich hab nichts vergessen. Ich meine mich aber zu erinnern, dass auf den Rechnungen von Endoxan die Rede war. Ich schau morgen mal nach.
Lieben Gruß
Dani mit Balou ganz tief im Herzen
Benutzeravatar
Dani
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 876
Registriert: Di Jun 23, 2009 9:15 pm
Wohnort: Bovenden

Beitragvon Ariellée » Mo Sep 14, 2009 8:01 am

Ja Petri, Cyclophosphamid ist der Wirkstoff im Endoxan,habe noch die beschreibung des Mittels, da auf den Rückseiten meine Notizen stehen.

Liebe Grüße Elke
WINTER, NEIN DANKE ; ich warte auf den Sommer


Bild
Wer kämpft der kann Verlieren, wer nicht kämpft hat schon Verloren.
Benutzeravatar
Ariellée
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 15392
Registriert: Mi Apr 18, 2007 11:23 am
Wohnort: Mainbernheim

Beitragvon Tanja » Di Okt 20, 2009 12:22 pm

wir machen auch das Madison-Wisconsin-Protokoll, aber irgendwie sieht meins anders aus?

ist das denn nicht immer das gleiche an medis, wenns das gleiche protokoll ist?
Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, o Mensch sei Sünde.
Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu,
ein Mensch nicht mal im Winde!
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Tanja
Draufgänger
Draufgänger
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa Okt 03, 2009 8:01 pm
Wohnort: crimmitschau

Beitragvon JKA » Di Okt 20, 2009 12:51 pm

Es gibt verschiedenste Protokolle (je nach Krebserkrankung sowieso, aber auch COP oder CHOP Regime) und auch vom Madison Wisconsin Protokoll gibt es verschiedene Ausprägungen (z. B. intensive, short oder long bzw. Kombinationen).
Angebot: hier mal lesen (leider funktionieren nicht mehr alle zitierten Links) oder auch hier oder da.

Gruss
Titus und JKA (und unvergessen - SINUS)
Benutzeravatar
JKA
In Ehren ergraut
In Ehren ergraut
 
Beiträge: 1416
Registriert: Sa Mai 27, 2006 4:37 am
Wohnort: bei Berlin


Zurück zu Chemotherapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast